Diverses EU-weiter Designschutz wird Realität

EU-weiter Designschutz wird Realität

EU-weiter Designschutz wird Realität

Ab sofort können Unternehmen für ihre Produkte beim Harmonisierungsamt der EU in Alicante Geschmacksmusterschutz eintragen lassen.

Ab sofort nimmt das Harmonisierungsamt der EU im spanischen Alicante Anmeldungen von Geschmacksmustern entgegen. Damit können sich Firmen europaweit gegen Ideenklau des Designs ihrer Produkte wirksam schützen.

Der Eintrag schützt insgesamt 25 Jahre sowohl gegen vorsätzliche Nachahmung als auch gegen selbstständig entwickelte ähnliche Produkte.

Anzeige

Nicht eingetragene Geschmacksmuster bieten dagegen nur Schutz gegen vorsätzliche Nachahmungen bei einer Laufzeit von drei Jahren.

Die Eintragungsgebühr beträgt 230 Euro.

Weitere Infos sowie der offizielle Antrag auf Eintragung eines Geschmacksmusters im Internet unter

http://oami.eu.int/de

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...