Diverses Finden Sie die schwarzen Schafe in Ihren Kundenadressen

Das Hamburger Unternehmen The Infotrust will ein völlig neues Auskunftei-System aufbauen. Die Infotrust-Kunden erhalten täglich Informationen zu Zahlungsverhalten und Kreditlimits ihrer Geschäftspartner. Im Gegenzug melden sie anonym eigene Erfahrungen mit ihren Debitoren an Infotrust zurück. impulse-Leser können jetzt ihre Geschäftsbeziehungen kostenlos überprüfen lassen.

„Wenn eine Mahnung an einen Debitor rausgeht, wissen das unsere Kunden am nächsten Morgen“, verspricht Infotrust-Geschäftsführer Mirko Regner. Besonders
leicht haben es Nutzer von ERP-Systemen wie SAP und Navision – bei ihnen läuft dieser Austausch vollautomatisch.

Preis: Neben einer
systemabhängigen Einrichtungspauschale
kostet es zwischen drei und vier Euro, einen Kunden im Blick zu behalten. Schon heute verfügt Infotrust über einen Datenpool mit
Einzelinformationen zu drei Millionen Firmen in Deutschland.

Anzeige

Aus einem der größten und aktuellsten B2B-Datenpools haben Sie jetzt die Möglichkeit, Ihr Debitoren-Portfolio kostenlos checken zu lassen. Dabei werden nicht nur Ihre Adressdaten auf postalische Richtigkeit geprüft, sondern Sie bekommen auch eine Übersicht über die prozentuale Verteilung der Bonitätsstruktur Ihrer Kunden. Kostenlos!

Melden Sie sich hier für die Aktion „Schwarze Schafe“ an.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...