Diverses Fitness im Taschenformat

Firmenchefs haben bekanntlich wenig Zeit für intensive Hobbys. Wie gut, dass es "Handytrim" gibt: Das handliche Trainingsgerät im Taschenformat lässt sich überall benutzen. Der mit einem Zugband und zwei Griffen in Bewegung gebrachte Rotationskörper muss mittels Zugbewegungen in Schwung gehalten werden. Viele Muskelgruppen in den Händen, Armen und im Oberkörper werden so innerhalb kürzester Zeit trainiert.

Gleichgültig ob Sportler oder gesundheitsbewusster Mensch, das pfiffige Fitnessgerät bietet allen Nutzergruppen maximalen Erfolg bei geringem Trainingsaufwand. Der Rotationsexpander mit bis zu 10,4 Kilogramm Zugkraft pro Seite trainiert alle Muskeln des Oberkörpers. und stimuliert und aktiviert die so genannten aufrichtenden Muskelketten. Damit wird ein präventiver Effekt zur Vermeidung von Haltungsschäden erzielt.

Gestärkt werden unter anderem die Außenrotatoren des Schultergelenkes, die Stabilisatoren des Schulterblattes und die Strecker der Brustwirbelsäule. Neben den gesundheitlichen Auswirkungen wirkt sich Handytrim auch positiv auf kognitive und mentale Fertigkeiten aus.

Anzeige

Aufgrund der kleinen Abmessungen und des Gewichts von nur 230 Gramm lässt sich das Gerät bequem mitnehmen – ob in der Handtasche, im Golfbag oder in der Tennistasche. Es gibt zwei Versionen: Handytrim Power und Handytrim Light. Handytrim Power mit einem Rotationsscheiben-Gewicht von 146 Gramm richtet sich an Herren. Mit einem Gewicht von 82 Gramm ist dagegen Handytrim Light für Jugendliche ab 14 Jahren und Frauen optimiert. Beide Ausführungen kosten rund 30 Euro und sich im Fachhandel erhältlich.

Weitere Informationen unter www.handytrim.de.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...