Diverses Fördernde Unternehmer

Von Bildhauerei über musikalischen Nachwuchs bis hin zur Spitzenforschung reichen die Wettbewerbe, die deutsche Firmenchefs ausloben. Eine kleine Auswahl.

Dr. Oetker-Preis
Seit 15 Jahren fördert August Oetker studentische Nachwuchskräfte aus dem Bereich der Lebensmitteltechnologie. Im Vordergrund stehen dabei Forschung und Entwicklung neuer Anwendungen in der Nahrungsmittelindustrie. Jedes Jahr wird die beste Di­plomarbeit an der Fachhochschule Lippe und Höxter prämiert. Die Kriterien: Praxisrelevanz und Innovation. Der Preis ist mit 3.000 Euro dotiert.

Weitere Informationen erteilt Rolf Muehlmann unter rolf.muehlmann@oetker.de oder telefonisch unter 0521/1552619.

Anzeige

Würth-Preis

In Zusammenarbeit mit Jeunesses Musicales Deutschland (JMD) vergibt Professor Reinhold Würth seit 1991 Preise für besondere musikalische Leistungen. Junge Solisten unterstützt der Erfolgs­unternehmer ebenso wie auch Ensembles oder außergewöhnliche Musikprojekte. Die Kriterien: Mut und Energie. Der Preis ist mit 5.000 Euro dotiert.

Weitere Infos im Internet unter www.wuerth.de.

Piepenbrock-Preis

Selbst begeisterter Kunstliebhaber und Sammler, engagiert sich Hartwig Piepenbrock besonders für die Bildhauerei. Der Unternehmer vergibt seit nunmehr zwei Jahrzehnten den renommiertesten Skulpturenpreis Europas. Ausgezeichnet werden neben bereits etablierten Meistern auch Nachwuchskünstler. Die Kriterien: Herausforderung und Hingabe. Der Preis ist mit 50.000 Euro dotiert.

Weitere Infos im Internet unter www.koerber-stiftung.de.

Deichmann-Förderpreis

Den Förderpreis gegen Jugendarbeitslosigkeit vergibt Heinrich Deichmann (Foto) in diesem Jahr zum ersten Mal. Der Wettbewerb soll Perspektiven für junge Erwachsene schaffen, die auf Grund mangelnder Deutschkenntnisse, schlechter Schulnoten oder Behinderung nur schwer einen Ausbildungsplatz finden. Für ihren Einsatz gegen die steigende Arbeitslosigkeit Jugendlicher werden private ebenso wie öffentliche Institutionen ausgezeichnet. Die Kriterien: Engagement und Dynamik. Der Preis ist mit 80.000 Euro dotiert.

Weitere Infos im Internet unter www.deichmann-foerderpreis.de.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...