Diverses Fußball als Kunstobjekt

Internationale Künstler standen Pate für die neue "Kunst in Porzellan", die das traditionsreiche Unternehmen Rosenthal zur WM präsentiert. So wie der Berliner Künstler Andreas Amrhein, der mit seinem Objekt "Wunder von Bern" die historische Fußball-Sensation gewürdigt hat. Oder David Wadelton aus Australien, der dem Surrealismus mit einem auseinander gefalteten Fußball einen neuen Dreh gibt. Die Objekte sind weltweit auf 49 Exemplare limitiert.

Internationale Künstler standen Pate für die neue „Kunst in Porzellan“, die das traditionsreiche Unternehmen Rosenthal zur WM präsentiert. So wie der Berliner Künstler Andreas Amrhein, der mit seinem Objekt „Wunder von Bern“ die historische Fußball-Sensation gewürdigt hat. Oder David Wadelton aus Australien, der dem Surrealismus mit einem auseinander gefalteten Fußball einen neuen Dreh gibt (s. Foto links). Die Objekte sind weltweit auf 49 Exemplare limitiert.

Bei den einzigartigen Objekten sind unter anderem eine überdimensionale, schwarze Trillerpfeife (Christian Hahn), ein Fußball im Blumenbeet (Andreas Amrhein), ein auseinander gefalteter Fußball (David Wadelton) oder auch ein ausgestochener Elfmeterpunkt (Tobias Rehberger) entstanden. Alle limitierten Kunstobjekte finden Sie untenstehend mit Beschreibung und Preis.

Anzeige

Neben den Porzellanobjekten gibt es außerdem Espressotassen im jeweiligen Design, die auch noch nach der WM 2006 für Sammlerfreude sorgen. Diese sind zeitlich limitiert bis zum 31. Dezember 2006 (mit Ausnahme der Tasse von Tina Tahir) und kosten jeweils 59 Euro.

Sport ist Mord? Ohne Zweifel kann Bewegung nie schaden. Wer es aber lieber gemütlich mag, für den gibt es sportliche Alternativen. Die Rosenthal-Tochter „Thomas – The Trend Factory“ hat dafür ein Spielfeld in Fußball-Optik (für 243 Euro, Foto rechts), Sporttassen namens „Molto Caldo“ (für 14 Euro) und ein „Soccer“-Maus-Set (dreiteilig für 30 Euro) entworfen.

Von Rosenthal studio-line gibt es pünktlich zur WM die „City Cups“ mit allen WM-Austragungsorten auf den Cupola-Tassen von Mario Bellini. München, Dortmund, Gelsenkirchen, Frankfurt, Hamburg, Köln, Leipzig, Nürnberg, Berlin, Hannover, Kaiserslautern und Stuttgart – egal, wo das runde Leder über den Rasen rollt, die Fußballfans können per Tasse folgen. Eine sportliche Alternative für Ticketlose. Die Tassen kosten je 29,50 Euro.

www.rosenthal.de

< ?

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...