Diverses Geheimnisse eines Beutels

Es steckt mehr drin, als man denkt: Wie Meßmer den Grünen Tee mit Ingwer und Orange mischt und in Beutel aus Bananenstaudenfasern packt.

Meßmer, 1852 in Baden-Baden gegründet, war Hoflieferant von Kaiser Wilhelm I. und saß 100 Jahre in Frankfurt am Main. 1990 kaufte die Ostfriesische Tee Gesellschaft der Laurens
Spethmann Holding die Marke und holte sie in den Norden. Keiner bringt mehr Beutel in Deutschlands Tassen.

Wie ein Teebeutel entsteht:

Anzeige

Starten Sie die Präsentation mit dem Play-Symbol. Dieses Symbol führt Sie durch die Präsentation.

Erfahren Sie mehr über die Zulieferer und die Produktion

Rohware

Blending

Teebeutelpapier

Füllmaschinenhersteller

Abfüllung

Faden

Etikett

Rohware

Meßmer Hamburg. Die
Tee-Tester kaufen von
Händlern milden
grünen Tee aus Indonesien
und China. Im
Meßmer Momentum,
einer gläsernen Erlebniswelt
im Hamburger
Hafen, entwickeln sie
die Grundmischung vor
Publikum. Mit Experten
der Firma Martin Bauer
verfeinern sie den Tee
weiter. Mischen, kosten,
mischen, kosten – in
150-Milliliter-Tässchen.
Die Teeschmecker
trinken 40 und mehr
davon. Rezept und Tee
gehen nun zu Martin
Bauer nach Bayern.

Rohware

Blending

Teebeutelpapier

Füllmaschinenhersteller

Abfüllung

Faden

Etikett

Blending

Martin Bauer Vestenbergsgreuth
in Franken. Die Keimzelle
der MB Holding, zu
der 20 Firmen in aller Welt gehören.
Meßmer schickt die
Rezeptur; die Leute bei Bauer,
einem Familienbetrieb,
gegründet 1875, setzen die
Rezeptur im Produktionsmaßstab
um, schicken die Mischung
in Halbtonnensäcken
zur Beutelproduktion nach
Buchholz in der Nordheide.

Rohware

Blending

Teebeutelpapier

Füllmaschinenhersteller

Abfüllung

Faden

Etikett

Teebeutelpapier

Glatfelter Gernsbach in Baden. Gegründet
1881. Auch Produktionen in Frankreich,
England, Wales, ein Zellstoffwerk auf den
Philippinen. Gehört einem US-Konzern,
fertigt durchlässiges Papier für
70 Prozent der weltweit aufgegossenen
Teebeutel. Aus
Abaka, einer Bananenstaudenart.

Rohware

Blending

Teebeutelpapier

Füllmaschinenhersteller

Abfüllung

Faden

Etikett

Füllmaschinenhersteller

IMA Ozzano dell’Emilia bei Bologna.
Die Italiener sind die Nummer eins
der Welt für Lebensmittelabfüllmaschinen.
Mit 18 Fabriken auch
in China, Indien, den USA und
Deutschland. Die IMA C24 kann
Doppelkammerbeutel füllen und
ohne Metallklammern dicht machen,
weil sie Teebeutelfäden verknotet.
Das heißt: „Alles nachwachsende
Rohstoffe“, so Jürgen Knecht, Meßmers
Marketingleiter.

Rohware

Blending

Teebeutelpapier

Füllmaschinenhersteller

Abfüllung

Faden

Etikett

Abfüllung

Meßmer Buchholz in der
Nordheide. Hier werden
die Teebeutel gefüllt.
Zum von Martin Bauer
gelieferten Tee kommen
von Händlern in Indien
gekaufter Ingwer sowie
Orangenschalen, die als
trockener Grobschnitt
aus Ghana importiert
werden. Dazu Orangenaroma,
das Martin
Bauer in Franken
herstellt und liefert. Das
Rezept ist internes
Wissen und darf nicht
raus, sagt Jürgen Knecht
von der Ostfriesischen
Tee Gesellschaft.

Rohware

Blending

Teebeutelpapier

Füllmaschinenhersteller

Abfüllung

Faden

Etikett

Faden

Zwirnerei an der Wutach Stühlingen. Ja, so heißt
die Firma im Süden des Schwarzwalds, an der
Schweizer Grenze. Nutzt seit 1886 Wasserkraft zum
Antreiben der Maschinen. 80 Prozent der Produktion
geht ins Ausland. Die 30 Beschäftigten verarbeiten
Baumwolle, auch zu Tamponfäden. Die
Wolle kaufen sie von verschiedenen deutschen
und Schweizer Spinnereien.

Rohware

Blending

Teebeutelpapier

Füllmaschinenhersteller

Abfüllung

Faden

Etikett

Etikett

Kölle Etiketten Esslingen am Neckar. Druckt
Teebeuteletiketten für die ganze Welt, auch
auf Koreanisch oder Russisch. Seit 40 Jahren
für Meßmer. Kauft Papier in Finnland und
Deutschland, Farbe von Flint in Stuttgart, nutzt
Druckmaschinen der deutschen Tochter der
Schweizer Firma Gallus. Macht auch Haftetiketten.

Rohware

Blending

Teebeutelpapier

Füllmaschinenhersteller

Abfüllung

Faden

Etikett

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...