Diverses Gesucht: Wahre Helden

Mit 53 einen neuen Job finden? Vor dieser Situation stand plötzlich der Niederlassungsleiter Peter Grüner, als sein Arbeitgeber, für den er 25 Jahre tätig war, Pleite ging.

Womit auch die Existenz von Richard Klein auf dem Spiel stand: Die Autospedition, für die Grüner arbeitete, war der Hauptauftraggeber
des 48-jährigen Selbständigen. „Warum
das gemeinsame Problem nicht
auch gemeinsam lösen?“, fragten sich
die Darmstädter. Und kauft en kurzerhand
einen alten Pkw-Transporter,
mieteten ein kleines Büro an und bieten
seither Autoherstellern und
Händlern Dienstleistungen rund ums
Auto an – vom Transport über die
Pfl ege bis zur Abwicklung zurückgegebener
Leasing-Fahrzeuge.

Ihr Mut hat sich gelohnt: Aus nur einem Lkw beim Start im Februar 2003 sind fünf geworden, das „Serviceteam Grüner und Klein“ beschäftigt inzwischen zehn Angestellte. „Wir hatten keine
Chance – und haben sie genutzt“, schmunzelt Grüner heute. Zwei echte „Local Heroes – Mutmacher der Nation“, entschied die Jury des
gleichnamigen Wettbewerbs.

Anzeige

Haben auch Sie als Unternehmer oder Gründer schwierige Lebenssituationen bewältigen
müssen? Dann bewerben Sie sich bis zum 20. September als „Local Hero“. Neun „Helden“ hat
die Jury um Wirtschaftsberaterin Gertrud Höhler
und den Unternehmern Britta Steilmann
und Peter Dussmann bereits gekürt. Weitere
drei werden noch gesucht. Aus allen zwölf Preisträgern wählt die Jury drei
„Mutmacher der Nation“die mit insgesamt
17.500 Euro belohnt werden.

Weitere Informationen und den kompletten Artikel können Sie in der impulse-Ausgabe 09/2004, Seite 124, nachlesen.

Neugierig geworden, aber noch kein Heft-Abonnent? Dann Geschenk auswählen und online abonnieren

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...