Diverses Golfen in Apulien

Golf-Sportler mit einem Faible für italienische Lebensart können sich auf eine neue Edel-Unterkunft in Apulien freuen. In Savelletri di Fasano bei Brisini erweitert das Fünf-Sterne-Ressort Masseria San Domenico seine Anlage um ein Gästehaus aus dem 18. Jahrhundert. Zur Eröffnung der "Masseria Cimino" in diesem Monat bietet das Resort für Golfer spezielle Arrangements.

Das Besondere der „Masseria Cimino“ ist der rote Turm, dessen Umrisse schon von weitem zu sehen sind. In seinem Inneren verbirgt sich eine großzügig gefasste Suite mit einer weitläufigen Terasse und einem Blick auf den Golfplatz und über die Adria. Weitere 14 Gästezimmer sind in einem angrenzenden Farmhaus untergebracht. In direkter Nachbarschaft befindet sich eine kürzlich entdeckte archäologische Fundstätte: Die antiken Mauerreste der griechischen Kolonie Egnathia dient als Grenze zum Golfplatz.

Der 18-Loch Golfplatz enthält eine Spiellänge von über sechs Kilometern und wurde vom britischen Architekten Andre Haggar nach amerikanischen Vorgaben gestaltet.

Anzeige

Gäste der „Masseria Cimino“ kommen in den Genuss besonderer Golf-Arrangements: Die Kosten für drei Tage Halbpension einschließlich der Green fee in der Zeit vom 14. April bis zum 19. Juni beginnen bei 570 Euro pro Gast im Doppelzimmer. Ab vier Tagen Verweildauer spendiert die Hotelleitung ein kostenloses Buffet Lunch am letzten Tag des Aufenthalts, die Preise für den Aufenthalt liegen dann bei 700 Euro pro Gast im Doppelzimmer bzw. 900 Euro im Einzelzimmer.

Einige Zimmer sind mit einem Kamin ausgestattet, andere verfügen über kleine Balkone und Terassen mit Blick über die Adria. Die Badezimmer sind in Marmor und die Einrichtung im mediterranten Stil gehalten.

Homepage der „Masseria San Domenico“

< ?

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...