Diverses Golfen quer durch Deutschland

Clevere Golfer verreisen nie ohne ihre Schläger im Kofferraum. Manche planen ihre Routen sogar so, dass auf jeden Fall ein Platz auf dem Weg liegt. Dabei unterstützt der neu erschienene Golfguide der Ringhotels mit zahlreichen Informationen - und Arrangements, die Golf-Erlebnisse beispielsweise mit entspannenden Wellness-Behandlungen kombinieren. 61 der schönsten deutschen Golfplätze wurden in dem handlichen Reisebegleiter berücksichtigt.

Mit fünf Plätzen lockt beispielsweise der Naturpark Schwarzwald – dafür ist das Ringhotel Mönch’s Waldhotel in Unterreichenbach ein möglicher Ausgangspunkt. Das Arrangement „Golfen im Naturpark“ enthält zwei Übernachtungen mit Frühstück, jeweils Greenfee für den Golfclub Bad Liebenzell und den Golfclub Pforzheim Karlshäuser Hof und ein Schlemmer-Golfmenü mit begleitenden Weinen. Der Preis: ab 240 Euro pro Person im Doppelzimmer.

Die Heide gilt als flaches Land. Wer allerdings glaubt, dass auch die Golfplätze hier flach und deshalb leicht zu spielen sind, wird sich wundern. Das lässt sich beispielsweise im Rahmen des Arrangements „Golfer-Offerte“ im Ringhotel Sellhorn in Hanstedt herausfinden. Inbegriffen sind zwei Übernachtungen mit Frühstück, Greenfee (wahlweise für den Golf- & Countryclub am Hockenberg oder die Golfanlage Green Eagle, beide 18-Loch), eine Rückenmassage sowie ein regionales Drei-Gänge-Menü und ein Fünf-Gänge-Menü, jeweils mit Champagner-Apéritif. Kosten: 263,50 pro Person im Doppelzimmer.

Anzeige

Als Meisterwerk des Golfplatzbaus gilt die 27-Loch-Anlage des Golf Club Lippstadt. Das Golf-Erlebnis lässt sich im Ringhotel Kurhaus in Bad Westernkotten mit Wellness-Anwendungen verbinden. Das Arrangement „Tee Time im Münsterland“ enthält nicht nur die Greenfee im Golf Club Lippstadt, sondern auch zwei Rückenmassagen, freien Eintritt in das Sole-Thermalbad – und bei Anreise einen frischen Obstkorb und eine Flasche Prosecco. Die Kosten für zwei Übernachtungen im Superior Zimmer inklusive Frühstück, einem rustikalen Abendessen und einem Vier-Gänge-Menü sowie den oben genannten Leistungen betragen 189 Euro pro Person im Doppelzimmer.

Und im Altmühltal freut sich das Ringhotel Die Gams in Beilngries über einen neuen Golfplatz: Die 9-Loch-Amlage Altmühlgolf liegt fast vor der Tür. Mit „Golf l(i)ebenswert“ kann der neue Platz getestet werden. Das Arrangement bietet zum Preis ab 168 Euro pro Person im Doppelzimmer zwei Übernachtungen mit Frühstück, Greenfee, ein Golf-Begrüßungsgeschenk und zwei Abendessen. Zum Entspannen kann der moderne Saunabereich genutzt werden. Im Ringhotel Die Gams ist auch ein längerer Golfurlaub möglich, da im Umkreis von 40 Kilometern acht weitere Golfplätze zu finden sind.

Der Ringhotels Golfguide entstand in Zusammenarbeit mit dem Golf Journal und ist unter folgender Adresse kostenlos erhältlich:

Ringhotels

Balanstr. 57

81541 München

Telefon: 089-45 87 03 0

Telefax: 089-45 87 03 31

E-Mail: info@ringhotels.de

www.ringhotels.de

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...