Diverses Häuptling gesucht

Bei der Dachorganisation der 80 Kammern, dem Deutschen Industrie- und Handelskammertag DIHK, läuft die Suche nach einem neuen Präsidenten. Amtsinhaber Ludwig Georg Braun will bei der Vollversammlung im März 2009 nach acht Jahren ausscheiden.

Der Kandidat müsse „Erfolgsunternehmer und überzeugter Marktwirtschaftler sein, der in den Medien gewinnend rüberkommt“, beschreibt ein Funktionär das Profil. Als aussichtsreicher Nachfolger wird der Kieler IHK-Präsident Hans Heinrich Driftmann gehandelt, Chef des Elmshorner Flockenwerks Peter Kölln. Er gilt als sozial eingestellter Unternehmer, der politisch aber durchaus laut werden kann. Im Gespräch sind auch der Bayreuther Kammerchef Wolfgang Wagner sowie der Kölner Paul Bauwens-Adenauer.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...