Diverses Hilfe in der Krise: „Beraterindex 2003“ veröffentlicht

Hilfe in der Krise: "Beraterindex 2003" veröffentlicht

Hilfe in der Krise: "Beraterindex 2003" veröffentlicht

Eine kostenlose neue Broschüre listet Deutschlands führende Berater zu den Themen Krisenmanagement, Krisendiagnose, Krisenkommunikation, Risikomanagement, Sicherheitsmanagement, Katastrophenmanagement, Restrukturierung und Strategie auf.

Hilfe in der Krise will der „Beraterindex 2003“ deutschen Firmenchefs geben. Im handlichen Format listet der Index Experten für Krisenmanagement, Krisendiagnose, Krisenkommunikation, Risikomanagement,
Sicherheitsmanagement, Katastrophenmanagement, Restrukturierung und
Strategie auf. Die Broschüre gibt einen Überblick über führende
Unternehmen, Vereinigungen und Forschungseinrichtungen zur
Bewältigung kritischer Situationen in Firmen, Verbänden und
öffentlichen Einrichtungen.

Alle in der Broschüre aufgeführten Berater wurden in einem mehrstufigen Verfahren aus der Fülle der Anbieter ausgewählt. „Uns liegen jeweils Listen mit Referenzkunden, aktuelle Handelsregisterauszüge sowie Lebensläufe der
leitenden Mitarbeiter mit eidesstattlichen Erklärungen für deren
Vollständigkeit und Richtigkeit vor“, erläutert Herausgeber Frank Roselieb. Der Kieler Krisenforscher leitet das Krisennavigator – Institut für
Krisenforschung, ein Ableger der Christian-Albrechts-Universität
zu Kiel.

Anzeige

Den „Beraterindex 2003“ können Sie kostenlos beim Krisennavigator via E-Mail (roselieb@krisennavigator.de) oder Telefax unter der Nummer 0431-5606 481 bestellen.

Wer die empfohlenen Unternehmen und Institutionen „live“ erleben
möchte, hat dazu beim „Krisengipfel 2002“ am Donnerstag, 26. September 2002, in Frankfurt am Main Gelegenheit. Zwölf führende
Köpfe der deutschsprachigen „Krisen-Community“ informieren in Vorträgen und Hintergrundgesprächen über Krisenprävention und Krisenbewältigung im Mittelstand. Weitere Information können im Internet abgerufen werden unter www.krisennavigator.de.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...