Diverses „Hotels & More“ in Paris

Paris ist mehr als nur Eiffelturm, Louvre und Champs Elysées. In ihrem Reiseführer "Paris - Hotels & More" hat Verlegerin Angelika Taschen bewusst auf allseits bekannte Sehenswürdigkeiten verzichtet. Und stellt stattdessen Geheimtipps wie Literaturcafés und charmante Restaurants, luxuriöse Parfümerien, berühmte Käseläden oder kleine Museen vor. In erster Linie verrät das Buch aber ansprechende Übernachtungsadressen - mit Augenmerk auf eine besondere Atmosphäre und reizvolle Lage.

Ob das von Christian Lacroix designte „Le Petit Moulin“, das „Dokhan’s“ von Frédéric Méchiche, das ultra-schicke „Hotel Costes“ von Jacques García oder das charmante Low-Budget-Haus „Le Récamier“ mit Blick über die Place Saint Sulpice – alle Adressen in dem Band wurden von Angelika Taschen persönlich ausgewählt.

Die Bücher der Reihe „Hotels & More“ (eine weitere Ausgabe widmet sich der Trendmetropole London) bieten aufgrund der Kombination von Hotelempfehlungen und den jeweiligen Geheimtipps der Umgebung einen echten Mehrwert. Sie sind in drei Sprachen (englisch, deutsch und französisch) verfasst. Als Extras gibt es zwei heraustrennbare Foto-Postkarten, im Anschluss an jede Hotelempfehlung Platz für
eigene Reisenotizen sowie von Hand illustrierte Karten für die vorgestellten Regionen.

Anzeige

Die Herausgeberin und Autorin Angelika Taschen studierte Kunstgeschichte und Germanistik in Heidelberg und promovierte 1986. Im Taschen-Verlag hat sie bereits zahlreiche Titel zu den Themen Architektur, Fotografie, Design und zeitgenössische Kunst herausgegeben.

Paris – Hotels & More

Angelika Taschen

Taschen-Verlag

ISBN-10: 3822849618

19,99 Euro

< ?

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...