Diverses Ifo-Geschäftsklimaindex sinkt weiter

Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft sinkt weiter. Zum siebten Mal in Folge sinkt der Geschäftsklimaindex des Münchner Ifo-Institutes.

Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft hat
sich im Dezember zum siebten Mal in Folge verschlechtert. Der ifo-
Geschäftsklimaindex für Westdeutschland sank leicht von 87,3 auf 87,1
Punkte, teilte das ifo Institut für Wirtschaftsforschung am Mittwoch
in München mit.

In den neuen Bundesländern hellte sich die Stimmung dagegen zum ersten Mal seit Jahresmitte wieder auf. Allerdings sehen
die Wirtschaftsforscher auch hier noch keine Anzeichen für eine
Trendwende.

Anzeige

Das ifo Institut ermittelt den Geschäftsklimaindex einmal
monatlich aus einer Umfrage unter 7000 Unternehmen in ganz
Deutschland.

Im Dezember waren die Unternehmen für die kommenden Monate
erstmals seit Mai wieder etwas zuversichtlicher gestimmt. Der
entsprechende Erwartungsindex stieg in Westdeutschland von 95,8 auf
97,9 Punkte. Die Stimmung verschlechterte sich aber insgesamt, weil
die Firmen ihre aktuelle Lage skeptischer beurteilten. Der
Geschäftslage-Index sank von 79 auf 76,8 Punkte. Dies ist der
niedrigste Stand seit einem Jahr.

In Ostdeutschland stieg der Geschäftsklima-Index von 95 auf 97,2
Punkte. Dabei wurden sowohl die aktuelle Lage als auch die
Erwartungen für die kommenden Monate positiver beurteilt. (dpa)

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...