Diverses Ifo-Index schafft dritten Anstieg in Folge

Konjunktur-Optimisten haben ein neues Hoffnungszeichen: Der Index des Münchner Instituts steigt auf den höchsten Stand seit einem halben Jahr. Von einer Trendwende wollen Experten trotzdem nicht reden.

Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft hat sich im Juni zum dritten Mal in Folge aufgehellt. Der Ifo-Geschäftsklimaindex sei von 84,3 Punkten im Vormonat stieg auf 85,9 gestiegen, teilte das Münchner Institut für Wirtschaftsforschung (Ifo) am Montag mit. Das ist der höchste Stand seit über einem halben Jahr.

„Die Befragungsergebnisse untermauern, dass sich die deutsche Wirtschaft allmählich stabilisiert“, sagte Ifo-Präsident Hans-Werner Sinn. Analysten hatten lediglich einen Anstieg auf 85,2 Zähler erwartet. In Industrie und Handel besserte sich die Stimmung, während sie in der Baubranche und bei den Dienstleistern stabil blieb.

Anzeige

Der vorsichtige Optimismus beruht ausschließlich auf der Hoffnung auf bessere Geschäfte im nächsten halben Jahr. Der Teilindex für die Aussichten kletterte um 3,5 auf 89,5 Punkte – das ist der höchste Wert seit fast einem Jahr. Ihre Lage beurteilten die 7000 befragten Unternehmen dagegen so schlecht wie noch nie. Dieser Index fiel um 0,1 auf 82,4 Zähler.

Einen Aufschwung signalisiert das wichtigste deutsche Konjunkturbarometer nach Einschätzung von Ifo-Experte Klaus Abberger noch nicht. Für eine echte Trendwende müsste sich auch die Lage verbessern.

Auch Analysten erwarten vorerst noch keinen Aufschwung. „Die Konjunktur ist weiter mau“, sagte der Chefvolkswirt von Union Investment, David Milleker. „Wir werden in der zweiten Jahreshälfte wahrscheinlich eine weitere Konsolidierung sehen, aber noch keine nachhaltige Erholung“, sagte Postbank-Experte Thilo Heidrich. Gudrun Egger von Erste Group sagte, die positiven Zahlen würden von einer Ankündigung der Weltbank überschattet, wonach die globale Rezession in diesem Jahr stärker sein soll als noch im März prognostiziert.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...