Diverses Immer auf dem neuesten Stand

Früher waren Außendienstmitarbeiter nahezu vom Unternehmen abgeschnitten - immer unterwegs, aber in Sachen Information nur selten auf dem neuesten Stand. Heute kann mit mobilen Endgeräten immer mehr unterwegs erledigt und das Vertriebsmanagement effizienter gestaltet werden.

Die Nutzung von Office-Anwendungen und auch das Abrufen von E-Mails macht schon vieles leichter. So richtig effizient wird das mobile Büro besonders mit einer Zusatzanwendung, die speziell für die Bedürfnisse von Vertriebsmitarbeitern entwickelt wurde.

Wer als Außendienstmitarbeiter unterwegs ist, kennt die drängenden Fragen, die sich immer wieder aufs Neue stellen und die immer wieder schnell beantwortet werden müssen: Wann kommt der Auftrag? Welches Volumen hat er? Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit des Geschäftsabschlusses? Und – nicht zu vergessen – es muss ja noch berichtet werden, wer bei Kundenbesprechungen dabei war und was konkret passiert ist.

Anzeige

Entscheidende Fragen leicht beantwortet

Diese entscheidenden Fragen lassen sich heute mit einer mobilen Applikation wie dem „m.able sales performer“ leicht und schnell beantworten. Der Mitarbeiter hat alle Daten zum Kontakt und zum Kunden immer dabei: Adresse, Historie (vergangene Aufträge und Projekte), aktueller Projektstand.

Er kann innerhalb weniger Sekunden mit intelligenten Textbausteinen Besuchsberichte erstellen und das Projekt dokumentieren. Per Online-Synchronisation gibt er diese Daten an das Büro weiter, so kann der Vertriebsleiter sofort auf aktuelle Zahlen zugreifen. Den Stand der eigenen Vertriebsaktivitäten kann der Mitarbeiter auf dem mobilen Endgerät als Grafik oder in Zahlen auswerten.

„m.able sales performer wurde im Gegensatz zu anderen CRM oder Sales Anwendungen speziell für den mobilen Einsatz entwickelt“, erklärt Markus Reimer, Geschäftsführer der m.able GmbH, München. „Deshalb sind die mobile Applikation und die PC-Version fast gleichwertig, was die Funktionalitäten betrifft. Dabei wurde der Benutzerfreundlichkeit höchste Priorität beigemessen.“

Die Applikation kann als vollwertiges Vertriebsmanagementsystem eingesetzt werden. Alternativ lässt sich der mobile Client in alle gängigen CRM-Systeme integrieren.

Mehr Transparenz für die Vertriebsleitung

Ebenso einfach wie die Bedienung gestaltet sich auch die Auswertung. Durch Auswahl des Bereichs „Analyse“ sieht man in grafischer oder in Listenform die bisherigen Ergebnisse der eigenen Arbeit. Mit Filtern können unterschiedliche Daten dargestellt werden: etwa der Soll-Ist-Vergleich über einen oder mehrere Monate, alle Abschlüsse mit mehr als 50 Prozent Abschlusswahrscheinlichkeit bzw. alle Abschlüsse, die bis zu einem bestimmten Zeitpunkt getätigt werden können.

Die Einschätzung aller Vertriebsmitarbeiter lassen sich zu Statusreports zusammenführen und ohne Zeitverzug automatisch erstellen. Die Vertriebsleitung erhält so Forecasts direkt auf ihrem Desktop-PC, die auf realistischen Zahlen basieren.

Weitere Informationen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...