Diverses impulse-Aktion: Treffen mit der Kanzlerin

Erfolgreicher Aufruf: Beim Unternehmertag der Unionsfraktion in Berlin waren auch von impulse motivierte Unternehmer dabei. Sie hatten sich online beworben - und wurden von ihren Abgeordneten vausgewählt. Welche Erwartungen sie hatten und wie der Tag verlaufen ist - impulse war dabei.

Zum Unternehmertag der Union mit Kanzlerin Angela Merkel sind auch von impulse motivierte Mittelständler nach Berlin gereist. Etliche Abgeordnete ließen sich darauf ein, ihre Tickets nicht nur an ausgewählte Unternehmer, sondern auch an Spontanbewerber aus ihrem Wahlkreis zu vergeben, die durch impulse davon erfuhren. So begleiteten die Unternehmerin Bettina Sabath (Kandel), Patrick Bangert (Bremen), Barbara Terbrüggen und Frank Tabatt (Nordhausen) ihre jeweiligen Politiker nach Berlin.

Die Kölner Agenturchefin Barbara Terbrüggen reiste auf Einladung der CDU-Frau Ursula Heinen in die Hauptstadt. Ihr Anliegen: „Damit berufstätige Mütter nicht ständig das schlechte Gewissen plagt, muss mehr Geld und Qualität in die Ganztagsschulen.“ Für sie und ihre zehn Mitarbeiter, Frauen zumeist, sei das ein „Riesenthema“. Ob Terbrüggen damit durchgedrungen ist, lesen Sie in
in ihrem Berlin-Bericht.

Anzeige

Bildergalerie: Eindrücke vom Unternehmertag

< ?

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...