Diverses Ingenieurinnen mögen ihren Beruf

Trotz schwierigem Studium und Defiziten bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie – Ingenieurinnen in Deutschland sind mit ihrer Berufswahl zufrieden.

Frauen und Technik! Eine gelungene Kombination, zeigt eine Studie des Vereins deutscher Ingenieure. Von 500 befragten Ingenieurinnen würden nur 10 Frauen dem weiblichen Nachwuchs ihren Beruf nicht empfehlen. Selbst noch einmal vor die Entscheidung gestellt, entschieden sich allerdings immerhin 40 der Befragten für eine andere Karriere.

Woran das liegt? Vielleicht am Studium, denn das empfanden fast zwei Drittel als schwer oder sogar sehr schwer. Möglich aber auch, dass es daran liegt, dass nur 35 der befragten Ingenieurinnen Beruf und Familie als gut vereinbar empfinden. Darunter fällt wohl auch, dass 27 Prozent nach der Babypause eine schlechtere Position als vorher bekleiden.

Anzeige

Aber auch bei anderen Anliegen der befragten Frauen an ihre Arbeitgeber bleibt die Realität hinter den Wünschen zurück: Mehr als die Hälfte möchte Kinderbetreuung, doch nur 21 Prozent der Unternehmen bieten dies an. Auch wünschen sich 37 Prozent der Frauen mehr Teilzeitbeschäftigung, während immerhin 15 Prozent der Arbeitgeber diese überhaupt nicht anbieten.

Nummer eins auf der Wunschliste der befragten Ingenieurinnen ist aber mit 58 Prozent das Home Office. Die beste Kinderbetreuung ist schließlich die eigene.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...