Diverses Jeder fünfte deutsche Arbeitnehmer hat bereits innerlich gekündigt

Die Zahl der Arbeitnehmer, die sich für ihr Unternehmen engagiert einsetzt, ist in Deutschland gleichbleibend gering.

Wie das Unternehmermagazin ‚impulse‘ (Ausgabe 9/2005, EVT 18. August) vorab
exklusiv aus dem Engagement-Index des Gallup Instituts zitiert, befindet sich
auch angesichts der schwierigen Arbeitsmarktlage fast jeder fünfte deutsche
Arbeitnehmer (18 Prozent) im Zustand der inneren Kündigung und ist ohne
Bindung an das Unternehmen.

Zugleich beträgt der Anteil der Arbeitnehmer, die sich für die Firma bewusst einsetzen, ähnlich wie im Vorjahr gerade einmal 13 Prozent. Die große Mehrheit der Beschäftigten (69 Prozent) empfindet gegenüber dem Arbeitgeber nur eine geringe Bindung, macht praktisch Dienst nach Vorschrift. Damit steht
Deutschland im internationalen Vergleich schlecht da. In kaum einem anderen
Industrieland ist der Anteil mäßig oder gar nicht engagierter Mitarbeiter so hoch
wie in Deutschland.

Anzeige

Für Rückfragen:
Carsten Prudent,
Redaktion ‚impulse‘,

Tel. 0221/4908-140

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...