Diverses Jeder zweite Betrieb will Einsatz von Papier deutlich drosseln

Das vielfach propagierte papierlose Papier ist noch lange nicht Realität. Wie jetzt eine Umfrage des Software-Hauses SER bei rund 400 mittleren und größeren Unternehmen exklusiv für das Wirtschaftsmagazin 'impulse' (Ausgabe 8/2005, EVT 21. Juli) ergab, plant zumindest jeder zweite Betrieb, den Papiereinsatz deutlich zu drosseln.

32 Prozent der befragten
Firmen will dies zumindest in der Verwaltung umsetzen. Weitere 16 Prozent
wollen das Thema ganzheitlicher angehen und planen die Einführung von
Dokumentenmanagement-Systemen oder Archiv-Programmen.

Auch wenn laut ‚impulse‘ sieben von zehn befragten Unternehmen die Nutzung
von Aktenordnern für nicht mehr zeitgemäß halten, sind in Deutschland hochgerechnet
rund eine Milliarde Ordner im Einsatz. Das macht im Durchschnitt 27 Stück je Beschäftigtem. Aneinandergereiht bringen es die Ordner in deutschen Betrieben auf rund 84.000 Kilometer – das reicht für eine zweimalige Erdumrundung.

Anzeige

Für Rückfragen:

Götz Franke,

Redaktion ‚impulse‘,

Tel. 0221/4908-155

oder
Bärbel Heuser-Roth, SER,

Tel. 02683/98 42 20

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...