Diverses Kassenbeiträge bis Jahresende stabil

Die Beitragssätze der gesetzlichen Krankenkassen dürften im laufenden Jahr stabil bleiben. Nach Auskunft der Kassenverbände ist aber die Entwicklung im kommenden Jahr noch nicht klar vorherzusagen.

Die Beitragssätze der gesetzlichen Krankenkassen dürften im laufenden Jahr stabil bleiben. Nach Auskunft der Kassenverbände ist aber die Entwicklung im kommenden Jahr noch nicht klar vorherzusagen. Eine Sprecherin des AOK-Bundesverbandes sagte: „Wir können jetzt noch nicht absehen, ob es in einer AOK-Kasse zu Beitragserhöhungen kommt. Wir setzen auf die Hartz-Kommission und eine abnehmende Arbeitslosenzahl, weil das für uns Beitragszahler wären.“

Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt (SPD) erwartet keine Beitragserhöhungen zum 1. Januar. Schmidt sagte am Donnerstag im ZDF-Morgenmagazin, sie gehe davon aus, dass die Krankenkassen das Jahr 2002 mit einem „ausgeglichenen Haushalt“ abschließen.

Anzeige

Beim Verband der Angestellten-Krankenkassen (VdAK) in Siegburg bei Köln hieß es, nach Beitragsanhebungen zum Jahresbeginn „gehen wir erst mal davon aus, dass die Beiträge stabil bleiben“, wie eine Sprecherin sagte. Der Bundesverband der Innungskrankenkassen (IKK) stellte fest, alle Kassenarten seien extrem unter finanziellen Druck. „Bei den einzelnen IKK-Kassen steht derzeit keine Beitragserhöhung an“, sagte IKK-Sprecher Joachim Odenbach, „allerdings kann keiner jetzt sagen, wie es am 1.1.2003 aussieht.“

Die private Versicherung Debeka in Koblenz erklärte, sie plane für die meisten Versicherten auch nach dem Jahreswechsel keine Erhöhungen. Für Beamte, die vier Fünftel der 1,8 Millionen Debeka-Mitglieder ausmachen, bleibe es einstweilen bei den jetzigen Beiträgen, sagte Vorstandsmitglied Herbert Grohe. Zuletzt hatte die Debeka die Beamten-Beiträge am 1. Juli um durchschnittlich 7,5 Prozent angehoben. dpa

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...