Diverses Kraftvoller Saubermann

Mit dem Lexus GS 450h hat Toyota ein Wunder vollbracht - zumindest was den Motor angeht. Das Hybridfahrzeug vereint den Komfort einer großvolumigen Luxuslimousine mit dem Verbrauch eines Mittelklasseautos.

Der Spatzendurst mit acht Litern
auf 100 Kilometer ist dem Elektromotor
geschuldet, die überreichliche
Power dem Elektroantrieb und
dem vergleichsweise kleinen 3,5-Liter-
Sechszylinder. Zusammen erzeugen
sie 345 PS. Bis 50 Stundenkilometer
treibt der E-Motor den GS an –
rund zwei Kilometer. Dann muss die
Batterie vom Verbrennungsmotor
wieder aufgeladen werden.

Bei niedrigem Tempo summt der Lexus vor
sich hin, ohne Motorgeräusche, ohne
Abgase. Beim Beschleunigen bewegt
sich der V6-Motor wegen des stufenlosen
Automatikgetriebes stets auf hohem Drehzahlniveau. Dabei nervt das Dröhnen des Motors. Er treibt das Gefährt bis auf 250 km/h Spitze.

Anzeige

Fünf Personen genießen großzügige Platzverhältnisse. Knickrig dagegen der Kofferraum: nur 280 Liter. Und die
knallharte Federung passt gar nicht
zum Charakter einer Luxusreiselimousine.
Da muss Toyota noch mal mit
dem Weichspüler ran.

Preis: ab 57.600 Euro.

www.lexus.de

< ?

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...