Diverses Kulinarischer Wellenzauber

Eine Kreuzfahrt in R(h)einkultur: Roncalli-Direktor Bernhard Paul und Jahrhundertkoch Eckart Witzigmann laden noch bis zum 27. Januar 2007 in Köln zu einer Reise der Varietékunst ein. Unter dem Namen "Witzigmann & Roncalli Bajazzo" erwartet die Gäste eine ungewöhnliche Dinnershow auf der MS Rheinenergie.

Da verzaubert anmutige Equilibristik aus China, begeistert Breakdance-Akrobatik aus New York und die „Königin der Antipoden“ aus Spanien. Da knüpft ein Paar am Vertikalseil ein Band der Liebe, zeigt der „weltbeste Manipulator“ seine temporeichen Tricks und tanzen Revue-Girls zu Big-Band-Klängen.

Mit an Bord: Der holländische Entertainer und Magier Phillip Simon. Mit Witz und frechen Sprüchen bringt er das Publikum zum Lachen, während die Köche in der Kombüse ein exquisites Vier-Gänge-Menü kreieren – bestehend aus einer Variation vom Thunfisch mit Vitello-Crème, Seezunge mit Langustine auf Blattspinat in Champagnersauce, Kalbsmedaillon auf karamellisiertem Spitzkohl und einem Schokoladen-Parfait mit Gewürzorangen und Campari-Sorbet.

Anzeige

Rund vier Stunden dauert das phantastische Erlebnis an – und nicht eine Sekunde davon ist langweilig. Einziger Wermutstropfen, der bei den Tierfreunden unter den Gästen nicht immer auf Begeisterung stoßen wird: Es tummeln sich Seelöwen auf dem Schiff, die zwar exzellent dressiert, aber irgendwie fehl am Platze sind.

Noch bis Februar 2007 gastiert „Witzigmann & Roncalli Bajazzo“ neben Köln und Düsseldorf noch in Hamburg, Frankfurt am Main und München. Tickets sind ab 99 Euro erhältlich.

Weitere Informationen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...