Diverses Last und Lust

Transportmittel, Spaßfaktor, Statussymbol, Lebensgefühl, Umweltrisiko - keine andere Anschaffung ist emotional so vielschichtig wie das Automobil. Und kaum ein anderes Produkt ist auch praktisch gesehen so vielseitig.

In besonderem Maße gilt dies heute für die Diesel-Kombis der gehobenen Art. Ehedem als kantige Lastesel mit bestenfalls 160 Stundenkilometer
Höchstgeschwindigkeit geläufig, warten die Selbstzünder heute mit ähnlichen Leistungswerten auf wie die hubraumgleichen Benziner.

Zudem sind sie in der Anschaffung kaum noch teurer als gleich starke Benziner. Auch Steilheck mit großer Klappe liegt off enbar im Trend: Jeder vierte hier zu Lande zugelassenen Neuwagen der oberen Mittelklasse ist derzeit ein Kombi, hat Polk Marketing Systems in Essen errechnet, das führende Marktforschungsinstitut für den Automobilbereich. Mitte der 80er Jahre galt dies gerade einmal für jedes zehnte Fahrzeug. Von den
Käufern der großen Volvo-Baureihe (V70/S80) optieren sogar etwa 90 Prozent für den Caravan, 65 Prozent ordern einen Dieselantrieb.

Anzeige

Grund genug für impulse, die wichtigsten Edel-Lastkähne etwas näher zu inspizieren. Ausgangspunkt des impulse-Tests ist der im Mai gestartete BMW 525d Touring, für Diesel-Freunde derzeit der Einstieg in die Welt der Fünfer-Kombis. Natürliche Rivalen des Neulings sind der E 270 CDI von Mercedes sowie Volvos Spitzenmodell
V70 D5.

Den kompletten Artikel und die Testergebnisse können Sie in der impulse-Ausgabe 09/2004, Seite 70, nachlesen.

Neugierig geworden, aber noch kein Heft-Abonnent? Dann Geschenk auswählen und online abonnieren

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...