Diverses Leichtfüßiges Schwergewicht

Der Range Rover Supercharged hat Kraft ohne Ende. Sie bringt den SUV ordentlich auf Trab, schon fast wie einen Sportwagen. Kaum vorstellbar, dass sich solch ein Typ durch unwegsames Gelände wühlen kann. Er kann's, doch seine Domäne ist die Straße.
 Foto-Galerie: Range Rover Sport >>

Es ist nur schwer fassbar, wie spielerisch der große SUV mit seinem Gewicht von immerhin mehr als 2,5 Tonnen umgeht. Aus dem Stand auf 100 km/h schafft er es sportwagenmäßig in 7,6 Sekunden, die Spitze liegt bei mehr als 225 km/h. Wenn er wollte, könnte er noch mehr. Aber die Elektronik regelt ab.

Auf der Piste verhält sich der „Range“ so agil wie ein wesentlich leichteres Gefährt. Schnelle Spurwechsel auf der Autobahn sowie enge und weite Kurven gelingen ihm schnell und immer perfekt. Dazu trägt auch die feinfühlige und leichtgängige Lenkung bei. Und: Der Wagen neigt sich – auch in schnell angegangenen Kurven – kaum zur Seite. Fahrdynamik pur.

Anzeige

Hauptschuld für die Behendigkeit trägt allerdings der Motor: V-8- Zylinder mit 4,2 Liter Hubraum, 390 PS und 550 Newtonmeter Drehmoment. Auf die Sprünge hilft der großvolumigen Maschine ein Kompressor. Beides zusammen, Volumen und Zwangsbeatmung, sorgen für fulminante Fahrleistungen und fast ebensolchen Durst. Ein Verbrauch über 20 Liter war bei den Testfahrten immer an der Tagesordnung und erfreuten die Tankstellenpächter.

Ab Herbst mit V8-Diesel

Der ab dem Herbst verbaute sparsamere und fast gleichstarke V-8 Diesel wird dafür sorgen, dass der immens große Spritverbrauch kein Thema mehr ist. Das schnell reagierende 6-Gang-Automatikgetriebe und ein permanenter Vierradantrieb bringen die Kraft problemlos an die Räder und auf die Straße. Die serienmäßige Luftfederung sorgt zudem für hohen Abrollkomfort.

Zum Innenleben: Im schnellsten Range aller Zeiten ist Mann/Frau kommod unterwegs, vor allem auf den Vordersitzen. Auf der Rückbank wird’s den Passagieren auf Dauer etwas zu hart. Der Innenraum ist nicht überladen, Holz und silberfarbene Applikationen sind nur sparsam verbaut. Insgesamt ist die Qualitätsanmutung groß und schafft Vertrauen.

Zum Äußeren: Designer und Windkanal haben ganze Arbeit geleistet. Mit einem cW-Wert von 0,37 ist der „Range“ einer der windschlüpfrigsten SUVs, ein kurzer Frontüberhang, fließende Dachlinie sowie schmale Dachsäulen sowie langer Hecküberhang lassen den Salonlöwen dynamisch erscheinen.

Preis: ab 76.700 Euro.

Weitere Infos: www.landrover.de

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...