Diverses Licht und Raum in Paris

Im Pariser "Murano Resort" hat das Licht die Rolle des gestaltenden Elements übernommen. Ein außergewöhnliches Beleuchtungssystem taucht die strahlend weißen Zimmer auf Wunsch in Blau, Gelb oder Pink. Nur eine von vielen Raffinessen des Luxushotels. Im Sommer eröffnet der exklusive Spa-Bereich des Hotels. Aber bereits die Internetseite ist eine Reise wert.  Foto-Galerie: Murano Urban Resort in Paris >>

Design ist schön und gut – kombiniert mit High-Tech wird es jedoch zu einer echten Erlebniswelt. Im Murano Urban Resort öffnen sich Türen per Fingerabdruck-Scanner, der Sound klingt aus Bang&Olufsen-Anlagen, mittels Knopdruck lassen sich die Räume in verschiedene Farbwelten tauchen und per WLan reist der Gast von Paris aus in die ganze Welt. Aber eigentlich ist es in dem Design-Hotel viel zu schön, um lange im Internet zu verweilen.

Wer das nötige Kleingeld hat, um eine Suite zu beziehen, dem seien „Sophia“ und „Tiziano“ empfohlen. So heißen die Räumlichkeiten, die neben der üblichen edlen Ausstattung einen eigenen Pool zur Entspannung bereithalten.

Anzeige

Entspannung wird ohnehin groß geschrieben im Murano Urban Resort – entweder lässt es sich auf dem überdimensionalen Sieben-Meter-Ledersofa in der Lobby relaxen. Oder im 450-Quadratmeter-Spa, das im Juli 2005 eröffnet wird und Anwendungen mit Produkten von Anne Semonin anbietet.

Wer sich lieber unter Leute mischt und der Bar einen Besuch abstattet: Bei einer Auswahl von mehr als 100 verschiedenen Sorten Wodka und diversen Cocktails ergibt sich ein feucht-fröhlicher Abend beinahe von selbst. Eine Grundlage dafür serviert bei Bedarf das Restaurant, in dem Spezialitäten der beiden französischen Starköche Pierre Auge und Julien Chicoisne angeboten werden.

Für den Abend außer Haus bietet sich ein Besuch im Szeneviertel Marais an, in dem das Murano Urban Resort liegt. Wenige Minuten fußläufig entfernt lässt es sich an Seine spazieren oder das Centre Pompidou besichtigen, neben dem Eiffelturm das berühmteste Wahrzeichen von Paris.

Soviel Design in einer Top-Lage hat seinen Preis: Doppelzimmer kosten ab 450 Euro, Suiten ab 750 Euro bis 2500 Euro Pro nacht, je nach Ausstattung und Saison.

Einen Besuch der Website sollten Sie sich nicht entgehen lassen: Sie werden interaktiv durch ausgewählte Räume des Hotels geführt. Und überall gibt es etwas zu entdecken.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...