Diverses Lohnabrechung leicht gemacht

Jungunternehmer und Selbstständige fassen das Thema Lohnabrechnung häufig nur mit spitzen Fingern an und lagern diese Arbeit an Dienstleister aus. Das ist jedoch aus zwei Gründen voreilig: Zum einen lassen sich bei der softwaregestützten Lohnabrechnung im eigenen Haus deutlich Prozesskosten einsparen. Zum anderen überschätzen viele Chefs offenbar den Aufwand, den eine Lohnabrechnung per Software mit sich bringt. Lexware bietet jetzt eine kostenlose Einsteigerversion der Software "Lexware lohn + gehalt plus 2005" an.

Schon immer konnten Lexware-Kunden die Produkte des Freiburger Softwareunternehmens vier Wochen lang kostenlos testen. „Jetzt aber weiten wir diesen Service aus. Wir verstehen das als Dienstleistung für Einsteiger und Gründer, damit sie erkennen, wie einfach die Lohnabrechnung sein kann“, begründet Lexware-Geschäftsführer Jörg Frey die Aktion.

Und so funktioniert’s: Unter www.selbstabrechner.de können Interessenten ab sofort eine kostenlose Einsteigerversion von „Lexware lohn + gehalt plus 2005“ bestellen. Damit können Nutzer alle Löhne und Gehälter (außer Baulohn) komfortabel und einfach verständlich berechnen.

Anzeige

Die Software ist offiziell geprüft (Systemuntersuchung nach § 22 DEÜV). So ist Qualität, Sicherheit und gesetzliche Aktualität im Namen der Spitzenverbände aller gesetzlichen Krankenkassen garantiert. In dem Testpaket enthalten ist auch ein Schnelleinstieg in A5-Format mit den wichtigsten Erläuterungen.

Mit dem Programm können die Nutzer unverbindlich und ohne Kaufverpflichtung bis zum 31. Dezember 2005 ihre Löhne abrechnen. Wer nach ausgiebigem Test von dem Produkt überzeugt ist, sollte anschließend aufgrund der zu erwartenden gesetzlichen Änderungen auf eine kostenpflichtige, aktualisierte Version updaten, um rechtlich abgesichert zu sein.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...