Diverses Maritim mondän am Mittelmeer

Die exklusivste Yachtmesse der Welt lockt die Liebhaber schöner Schiffe ins Fürstentum Monaco. Vom 20. bis zum 23. September 2006 treffen im Hafen Hercules luxuriöse Yachten, edles Zubehör und zahlungskräftige Klientel aufeinander.

Im Kalender von Schiffbauunternehmer Peter Lürßen ist dieser Termin schon lange vorgemerkt: Lürssen Yacht aus Bremen ist einer von 530 Ausstellern auf Europas größter Messe für Super-Luxusyachten. „Wir präsentieren in diesem Jahr die Oasis“, sagt Peter Lürßen. Die 60-Meter Yacht sei „ein Fünf-Sterne-Hotel auf dem Wasser“.

Dies dürfte auch für die übrigen 94 Schiffe der Luxusklasse gelten, die sich auf der Messe vorstellen. Daneben bieten eine Reihe renommierter Anbieter allerlei Zubehör – vom edlen Tafelgeschirr bis zum yachteigenen Helikopter.

Anzeige

Der Eintritt beträgt 50 Euro pro Tag, Karten sind direkt am Eingang erhältlich.
Die Besucher kommen aus der ganzen Welt, viele besitzen ein eigenes Schiff. „Die Klientel ist gehoben“, bestätigt Lürßen.

Darum ist die Yachtmesse auch für viele Gäste Anlass, in ungezwungener Atmosphäre Geschäftskontakte zu knüpfen. Bars und Restaurants im berühmten Stadtteil Monte Carlo laden dazu ein.

Beispielsweise die Blue Gin Bar im Monte Carlo Bay Hotel. Dort lebt die elegante Atmosphäre klassischer Ozeanliner aus den 20er Jahren wieder auf. Das im vergangenen Jahr eröffnete Hotel verführt die Besucher mit dem Charme vergangener Jahrzehnte – und der überall spürbaren Nähe zu Wasser und Wellen. Ein besonderes Angebot während der Yachtmesse: Vier Nächte ab 1.100 Euro. Die Reservierung ist unter www.monacoyachtshow.org möglich.

Weniger mondän, aber nicht minder maritim: die Hanseboot in Hamburg. Vom 28. Oktober bis zum 05. November gibt es auf der Elbe Segelschiffe, Motoryachten und in den Messehallen am Dammtor alles rund ums Boot zu sehen. Die Tageskarte kostet 12 Euro.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...