Diverses Messe besser als Internet

Die Klassiker Messen und Ausstellungen bleiben die Nummer eins bei den Marketing-Instrumenten. impulse zeigt die Ergebnisse einer exklusiven Umfrage bei Unternehmern und Wissenschaftlern.

Welche Marketing-Instrumente sind besonders effizient? Auf diese alte Frage gibt es jetzt eine aufschlussreiche Antwort. Herausgefunden hat sie das Messe Institut in Laubenheim/Nahe
– mit Unterstützung des Münchner Ifo-Instituts – in einer repräsentativen Befragung von 204 Experten aus zwei verschiedenen Gruppen: Marketing- und Messe-Profis in Firmen einerseits,
Wirtschaftsprofessoren andererseits.

Trotz des Vordringens des Internets sind sich beide Kontrollgruppen über die Top-Marketing-Instrumente einig. „Auf dem ersten Platz sehen sie
unangefochten Messen und Ausstellungen, auf Platz zwei den persönlichen Verkauf“, bilanziert Wolf M. Spryß, Chef des Messe Instituts. Doch dann driften die Wertungen deutlich auseinander. Die Praktiker aus den Unternehmen vergeben die Plätze drei bis fünf an Öffentlichkeitsarbeit, Internet und Direktmarketing.

Anzeige

Die Wissenschaftler hingegen votierten: Rang drei Direktmarketing, Rang vier Events, Rang fünf klassische Werbung. Erst auf dem sechsten Rang erscheint bei ihnen das Internet. Spryß: „Die Wissenschaftler haben offensichtlich eher theoretische Kriterien herangezogen, während
die Praktiker sich stärker von tatsächlichen Verkaufserfolgen leiten lassen.“

Die Studie (Bezug über info@messe-institut.de) analysiert, wie effizient Marketing-Instrumente
die 14 wichtigsten Marketing-Ziele erreichen.
Danach sind Messen besonders geeignet, um Produkte einzuführen, Vertriebspartner zu gewinnen
und generell Märkte zu erschließen. Das persönliche Verkaufsgespräch indes ist erste Wahl bei Neukundengewinnung und Verkaufsabschlüssen.

Weitere Meldungen aus dem Ressort Neugeschäft können Sie in der impulse-Ausgabe 02/2005, Seite 46, nachlesen.

Neugierig geworden, aber noch kein Heft-Abonnent? Dann Geschenk auswählen und online abonnieren

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...