Diverses Minijob-Zentrale startet Beratung

Minijob-Zentrale startet Beratung

Minijob-Zentrale startet Beratung

Ab 1. April gilt das neue Hartz-Gesetz zu Mini-Jobs. Die Bundesknappschaft berät bereits ab heute.

Nächsten Monat wird es für Chefs wieder einfacher und günstiger,
Teilzeitkräfte zu beschäftigen. Für so genannte Minijobs bis 400 Euro zahlen
Unternehmer nur noch eine Pauschalabgabe von 25 Prozent.

Auch das Verfahren wird entrümpelt. Statt einer Anmeldung bei Finanzamt und
Krankenkasse übernimmt jetzt die Bundesknappschaft die komplette
Abwicklung. Ab heute können sich Arbeitgeber unter www.minijob-zentrale.de
oder bei der kostenfreien Hotline 08000 200 504 erkundigen.

Anzeige

Unternehmer, die bereits Minijobber beschäftigen, müssen für die Umstellung
nichts tun, versichert die Bundesknappschaft.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...