Diverses Minimale Form – maximale Optik

Kennen Sie schon den "kleinen Lehner"? So heißt ein filigranes Stehpult, das an nahezu jede Wand und jedes Bücherregal angelehnt werden kann. Seit mehr als 20 Jahren produziert und vertreibt Nils Holger Moormann Entwürfe zumeist junger, unbekannter Designer.

Den Leitgedanken Einfachheit, Intelligenz und Innovation folgend, zeichnen sich die Produkte durch präzise Detaillösungen und eine klare Formensprache aus. So auch „Trick Stick“, eine aufs Nötigste reduzierte und aufs Schönste gestaltete Garderobe.

„Trick Stick“ besteht aus drei Stäben, die nach traditioneller japanischer Holzverbindung ohne Werkzeug zusammengesteckt werden. So entsteht eine Ablage für Hüte, Schals und Jacken. „Trick Stick“ steht auf einem Bein, lehnt an der Wand und kann, wenn er nicht gebraucht wird, platzsparend verstaut werden. Der Preis inklusive Holz-Pflegeset: 84 Euro.

Anzeige

Ebenso praktisch wie filigram zeigt sich „Pin Coat“: Die Stäbe bieten sowohl Platz für lässig übergeworfene Kleidung, als auch für Kleiderbügel, die an den hakenförmig ausgeformten Stangenenden eingehängt werden. Eine beliebig wählbare Anzahl von Stäben steckt lose in einem quadratisch gegossenen Sockel aus Zementguss und bildet so eine Garderobe.

Das lose Einstecken der Stäbe in den gitterförmig verteilten Sockel-Vertiefungen gewährleistet eine hohe Stabilität der Garderobe einerseits, erhält jedoch andererseits die Stäbe so beweglich, daß ein „Durchblättern“ der Stangen möglich ist. Die Garderobe kann durch Stäbe mit verschiedenen Funktionen in ihrer Nutzung erweitert werden – beispielsweise als Schirmständer oder Leuchte.

Als Version mit kleinem Sockel und je drei mittelgroßen und großen Stäben in
Esche unbehandelt kostet „Pin Coat“ 202 Euro, die Variante mit geölten Nussbaum-Stäben kostet 294 Euro.

Neben Garderoben und Tischen vertreibt Nils Holger Moormann unter anderem auch Regale, Leuchten und Sitzmöbel – wie die „Deutsche Bank“. Das Banksystem läßt sich individuell zusammenstellen. Die in die Trägerschiene eingeschraubten Beine bilden das Gerüst. Hierauf können verschiedene Sitzelemente in beliebiger Reihenfolge und Ausrichtung aufgeschoben und fixiert werden. Die Utensilienbox bietet Stauraum für viele Kleinigkeiten, die aus dem Blickfeld verschwinden sollen. Preis wie abgebildet: 2.324 Euro.

www.moormann.de

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...