Diverses Morgendliches Wunschkonzert

Zur Lieblingsmusik aufzustehen gleicht selbst mit einem klangvollen Radiowecker oft eher einem Glücksspiel - zu oft hört man unbrauchbare Musik oder nervige Moderation. Es gibt wirklich schönere Arten, um in den Tag zu starten. Zum Beispiel mit dem Wecker iH5, der den iPod zum MP3-Wecker erweitert. So steht künftig eine Riege persönlicher Stars bereit, um Morgenmuffel aus dem Schlaf zu singen.

Das iH5 sieht aus wie ein handelsüblicher Radiowecker der besseren Art: Zwei integrierte Lautsprecher liefern Stereoton, eine großes LC-Display lässt auch bei widrigen Lichtverhältnissen die Uhrzeit erkennen und die Bedienung ist auf wenige Tasten reduziert – die größte schaltet das Alarmsignal ab. Wahlweise hört man UKW- oder Mittelwelle-Radio, als Weckton steht auch ein Summer auf dem Programm. So kennt man das.

Sanft aus dem Schlaf erwachen

Anzeige

Auf der Oberseite des Gehäuses aber fällt ein schmaler Stecker auf, der die Verbindung zum iPod herstellt. Dort lassen sich alle iPod-Versionen der dritten und vierten Generation anschließen sowie die mini- und die photo-Variante. Einmal eingesetzt, sitzt Apples Cash-Cow dann wie ein kleiner König auf dem großen Thron und herrscht über die digitalen Klänge. Gleichzeitig wird der Akku mit frischer Energie versorgt, damit der Musikfluss nicht abreißt.

Zur Weckzeit steigt das iH5 leise ein und wird lauter bis zur eingestellten Grenze. Einer Lärm-Explosion geht das Gerät somit geschickt aus dem Weg. Zur Schlafenszeit bietet das iH5 umgekehrt einen Sleep-Modus, der Radio oder MP3-Player zwischen 15 und 120 Minuten lang laufen lässt und danach, auf Wunsch dabei leiser werdend, abstellt. Die Weck-Lautstärke lässt sich unabhängig zum sonstigen Betrieb festlegen.

Schwarzer Wecker, weißer Wecker

Angepasst auf das Design der iPod-Familie ist das iH5 in einer weißen und einer schwarzen Ausführung verfügbar und wird jeweils mit einer farblich angepassten Fernbedienung geliefert. Der Preis liegt bei 165 Euro.

Homepage des Herstellers

Bezugsquelle in Deutschland

< ?

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...