Diverses Musiknacht in Köln

Die Vielfalt der Musikwelt in einer Nacht, mit einem Ticket und an vierzig Orten - das ist das Konzept von "Köln. Klingt gut. Musiknacht 2005". Die Entdeckungsreise quer durch die Musik kostet einmalig 14,50 Euro. Damit haben die Besucher jede Stunde die Möglichkeit, ungeniert den Ort zu wechseln.

Im Domforum regen unbekannte Stummfilme von Walter Ruttmann aus den 30er Jahren gegensätzliche Live-Performances mit dem Duo Nadja Schubert und Sascha Delbrouck sowie Bruno Leicht & His New Acoustic Lights an. In der Kölner Philharmonie erwächst aus einem Salvatore-Sciarrino-Programm zwischen Folklore und Neuer Musik mit dem Klangforum Wien ein italienischer Banda-Abend mit der Banda Metafisica.

Im Sendesaal des Deutschlandfunks treffen Interpreten der Avantgarde und der Alten Musik in authentischer Aufführungspraxis aufeinander. Ein Projekt der Kölner Gesellschaft für Neue Musik erfüllt das Gebäude des Oberlandesgerichts mit John-Cage-Klängen. Die Programme der weiteren fast 40 Orte, wie Kirchen, Clubs und Säle sind ebenso lebendig und kreativ.

Anzeige

Der Initiativkreis Freie Musik, die KölnMusik GmbH und die KölnTourismus GmbH laden zu dieser Entdeckungsreise quer durch die Musik in Köln ein. Mit einem einzigen Ticket sind sämtliche Veranstaltungen aus fast allen musikalischen Sparten zugänglich.

Die Programme sind so konzipiert, dass die Besucher jede Stunde ungeniert den Ort wechseln können: Von der Musikhochschule
sind es nur wenige Schritte zum Theater TiefRot, das zur Stätte Neuen Musiktheaters wird, und dann könnte es weiter ins Agnesviertel gehen. Wenn man will – und nicht lieber zum Domforum pilgert oder in die Philharmonie.

Tickets gibt es zum Einheitspreis von 14,50 Euro im Vorverkauf und an den jeweiligen Abendkassen. Mit dem Ticket erwerben Sie einen festen Sitzplatz in einer von Ihnen beim Kauf auszuwählenden 20-Uhr-Veranstaltung. Darüber hinaus sind Sie zum Besuch aller weiteren Veranstaltungen ab 21 Uhr, die im Rahmen der Musiknacht Köln 2005 stattfinden, berechtigt – allerdings ohne Platzgarantie. Zugleich ist das Ticket Hin- und Rückfahrkarte im Verkehrsverbund Rhein-Sieg.

Das Programm der Musiknacht

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...