Diverses New York's Franzosen in Berlin

Hoher Besuch aus New York: Rund 150 französische Meisterwerke des 19. Jahrhunderts sind vom 1. Juni bis 7. Oktober exklusiv in Berlin zu sehen. Das Metropolitan Museum of Art stellt der Neuen Nationalgalerie für diesen Zeitraum Gemälde und Skulpturen bedeutender Künstler zur Verfügung - von Ingres über Degas bis Monet.

Der Umbau der Galerien des 19. Jahrhunderts im Metropolitan Museum of Art ermöglicht es, diese bedeutenden Kunstwerke, die New York nur
selten oder nie verlassen, in Europa zu sehen. Das Metropolitan Museum of Art beherbergt die größte und bedeutendste Sammlung französischer Kunst des 19. Jahrhunderts neben der des Musée d’Orsay in Paris. Berlin ist die einzige europäische Station dieser Ausstellung.

Das Metropolitan Museum of Art wurde 1870 in New York gegründet und beherbergt die bedeutendste Sammlung französischer Kunst des 19. Jahrhunderts neben der des Musée d’Orsay in Paris. Unter den Schätzen befindet sich auch die bedeutendste Sammlung von Hauptwerken französischer Kunst der Romantik, des Impressionismus sowie der frühen Moderne außerhalb Frankreichs.

Anzeige

Weitere Informationen unter www.neue-nationalgalerie.de.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...