Diverses Nie mehr keine Zeit

Unternehmer sind besonders gefährdet, vor lauter Arbeit den inneren Kompass zu verlieren. Die gesunde Balance aus Privatem und Beruflichem hilft ihnen - und der Firma.

Norbert und Armin Schalm
lassen gerade ihr Büro erweitern:
Die Chefs der Schalm GmbH
in Mönchengladbach, die Heizungs- und
Lüftungsanlagen für die Industrie
bauen, gönnen sich eine Dachterrasse
mit Meditationsgarten. Den 35
Mitarbeitern spendieren sie einen
Pausenraum mit bequemen Liegesitzen: „Bei jedem kommt irgendwann am Nachmittag der tote Punkt“, sagt Norbert Schalm. „Da sollen meine Leute lieber für ein Viertelstündchen
die Augen zumachen und danach
konzentriert weiterarbeiten.“

Damit wollen die beiden Brüder
nicht etwa an gewisse Marotten der
untergegangenen New Economy anknüpfen.
Stattdessen wissen die Schalms, dass auf Dauer nur derjenige im Job engagiert und kreativ bei der Sache sein kann, der sich nicht
permanent überfordert. Dies gilt für
Chef und Belegschaft. „Wer andere
führen möchte, muss zunächst in der
Lage sein, mit sich selbst umsichtig
umzugehen“, sagt Norbert Schalm.

Anzeige

Um dies zu erreichen, genügt es
freilich nicht, ein Zeitmanagement-Seminar zu besuchen und dann auf Besserung zu hoffen, sagt Stefan Pfisterer, der bei der Gothaer Versicherung in Köln für Organisationsentwicklung
zuständig ist. Seit zehn
Jahren schult der mehrfach ausgezeichnete
Trainer die selbständigen Verkäufer des Konzerns und leitet IHK-Seminare. Schwerpunkt: Selbstmanagement
und Stressbewältigung.

Pfisterers Credo: Wer sich vor Überforderung
schützen möchte, muss sich zunächst selbst über seine Werte und Ziele klar werden, mit dem eigenen Körper anständig umgehen und
schließlich im Tagesgeschäft die Prioritäten
richtig setzen.

Den vollständigen Artikel können Sie in der impulse-Ausgabe 05/2005, Seite 66, nachlesen.

Neugierig geworden, aber noch kein Heft-Abonnent? Dann Geschenk auswählen und online abonnieren

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...