Diverses Oldtimer aufpeppen

Ohne sie geht bei der TMD Friction GmbH nichts: Die Uralt-Soft ware des Leverkusener Herstellers von Bremsbelägen verwaltet Rohstoffe, speichert Rezepturen und steuert Prüfstände. 20 Jahre Firmen-Know-how stecken darin. Das könnte keine neues Programm ersetzen.

Deshalb möchte IT-Leiter Claus Flassbeck den Oldie erhalten. Aber: Pflege und Weiterentwicklung sind zu aufwendig geworden. Nun hat er eine Strategie entwickelt, um mit dem
Steinzeit-Programm weiterzuarbeiten. Er lässt das System schrittweise neu erstellen – Geschäftsprozesse und Programmlogik bleiben erhalten.

Trotz modernster Betriebssysteme, Mausbedienung, farbigen Bildschirmen oder Internet-Technik werkeln in vielen Firmen noch immer Oldies
der Datentechnik: Programme, die in nahezu ausgestorbenen Computer-Sprachen erstellt sind, laufen auf musealer Hardware.

Anzeige

Grund: Nach jahrelangem Anpassen und Ausmerzen
von Fehlern passt die Software mittlerweile
perfekt zu den Geschäftsprozessen des Unternehmens, die Mitarbeiter bedienen sie wie im Schlaf. „Eine neue Software ähnlicher Leistung
ist nicht von der Stange erhältlich oder für viele Unternehmen schlicht unbezahlbar“, bestätigt Karl-Heinz Peter, Chef des Ravensburger
Soft ware-Hauses PKS.

Ausweg: Wie in einer Art großem Facelift ing erhält das betagte Programm neue interne
Programmstrukturen – zum Beispiel eine modernere Datenbank und eine zeitgemäße Bedienoberfläche.
In einfachen Fällen leistet dabei eine Spezialsoftware wie etwa das Programm WRQ Reflection gute Dienste,
in dem es älteren Lösungen zu modernen Eingabemasken verhilft. Auf diese Art lässt sich ein Oldie in vielen Fällen sogar mit einer Bedienung per Internet-Browser ausstatten.

Hier finden Sie eine Beschreibung der Modernisierungsprogramme.

Den kompletten Artikel können Sie in der impulse-Ausgabe 01/2005, Seite 94, nachlesen.

Neugierig geworden, aber noch kein Heft-Abonnent? Dann Geschenk auswählen und online abonnieren

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...