Diverses Patent-Anmeldungen deutscher Firmen in China steigen rasant

Die Zahl der Patent-Anmeldungen deutscher Unternehmen in China hat sich in den letzten Jahren vervielfacht: Wie impulse aus einer Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) errechnete, hat sich die Zahl der Patente seit 1995 im Reich der Mitte auf fast 9000 nahezu verzehnfacht.

Seit 1995 hat sich die Zahl der Patente fast verzehnfacht. Grund für den Vertrauenszuwachs ist die zunehmende Rechtssicherheit im Land und der Reformeifer der Chinesen. „Das Land hat erkannt, dass die Wirtschaft ohne ein fundamental wirksames Patentrecht nicht wachsen kann“, sagte Oliver Koppel vom IW gegenüber impulse. Die chinesischen Patentprüfer, die Erfindungen auf ihre Neuheit und Innovationskraft untersuchen, seien „exzellent“ ausgebildet – auch dank ihrer Hospitanzen am Deutschen Patentamt in München. Zudem gehe China mittlerweile gegen Rechtsverletzer rigoros vor.

Aus dem Magazin
Dieser Beitrag stammt aus der impulse-Ausgabe 07/2011.

Anzeige

Abonnenten erhalten die neueste Ausgabe jeden Monat frisch nach Hause geliefert.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...