Diverses Phisher an der Angel

Das Ideenreichtum von professionellen Passwort-Dieben, auch Phisher genannt, ist schier unerschöpflich. IT-Security-Spezialist SurfControl reagierte darauf mit einem mehrschichtigen Schutz, der die häufigsten Phishing-Methoden erkennt, filtert und blockiert. Dadurch haben Phisher kaum noch eine Chance, ihre Spuren durch wechselnde Websites zu verwischen, da die lernfähigen Filterlösungen ständig neue Informationen über sie aufnehmen und verwerten.

Im Einzelnen wurden die Web und E-Mail Filter von SurfControl durch folgende Features erweitert:

Erweiterung der URL Content-Datenbank des SurfControl Web Filters

Anzeige

SurfControl hat seine globale Content-Datenbank durch die beiden neuen Kategorien „Phishing & Fraud“ (Phishing und Betrug) und „Business“ erweitert. Diese Rubriken ermöglichen den Unternehmen eine verbesserte Aufzeichnung und Verfolgung von Phishing-Angriffen.

Ausbau der URL Content-Datenbank des E-Mail Filters

Mit der neuen Kategorie „Phishing/Fraud/Criminal“ für den E-Mail Filter wird die Verfolgung der mit Phishing-Attacken verbundenen unerwünschten Nachrichten ausgebaut. Durch die Integration der so genannten URL Content Database des Web Filters ist der E-Mail Filter zudem in der Lage, nach URLs zu fahnden, die in Phishing-E-Mails erscheinen, und diese zu filtern. Außerdem erzeugt der E-Mail Filter dynamische digitale Fingerabdrücke schädlicher E-Mails und kann verdächtige Messages durch Überwachung des Verhaltens identifizieren.

Erweiterte Reportfunktionen

Da IT-Administratoren zunehmend angehalten sind, vielen Adressaten innerhalb einer Firma regelmäßig über den Status und die Aktivitäten in Sachen IT-Sicherheit Bericht zu erstatten, wurden die Reporting-Funktionen erweitert. So wird detailliert dokumentiert, welche Attacken vereitelt wurden. Auditing‑ und Reportfunktionen werden zudem immer wichtiger, wenn es gilt, die Einhaltung gesetzlicher Regelungen zu dokumentieren.

Weitere Informationen und Tipps zum Thema Phishing“

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...