Diverses Poesie mit Groove

Der libanesische Maler und Dichter Khalil Gibran schuf vor 80 Jahren mit "Der Prophet" ein Meisterwerk spiritueller Literatur. Seine weltumfassend positive Botschaft macht das Werk heute aktueller denn je. Jetzt gibt es das millionenfach verkaufte Kultbuch als musikalisches Hörerlebnis: Inhaltsvolle Zeilen, gelesen von Stars wie Maria Furtwängler, Joy Denalane und Maximilian Schell und untermalt mit loungigen Grooves und orientalischen Klängen.

Gibrans Prophet spricht über Liebe, Freiheit, Schmerz und Freundschaft, das Geben und Nehmen und den Tod – kurzum über die Grundfragen der menschlichen Existenz. Seine lebensklugen Gedanken speisen sich aus dem umfassenden spirituellen und philosophischen Wissen verschiedener Religionen.

In der Riege der spirituellen Literatur nimmt „Der Prophet“ die Stellung eines Klassikers ein. Seit Erscheinen erlebte das Buch bereits Ende der 60er Jahre eine erste Renaissance. Ähnlich wie Herman Hesse oder Richard Bach avancierte Gibran zu einem Kultautor der Hippie-Bewegung. Die Worte des Propheten führen seither ein Eigenleben.

Anzeige

Auf der CD werden die Texte von Gibran in individueller Anmutung gelesen von Maximilian Schell, Sebastian Koch, Frank Glaubrecht (Synchronstimme von Al Pacino und Kevin Costner), Rolf Schult (Synchronstimme von Robert Redford und Anthony Hopkins) sowie Joy Denalane und Maria Furtwängler.

Die Musik des Wahl-Frankfurters Andreas Lucas präsentiert Gibrans Poesie auf zeitgemäße Weise und unterstreicht die Verse wie ein Soundtrack.

„Der Prophet“

Khalil Gibran

Random House / Maraton Records

ISBN-10: 3-86604-247-7

19,95 Euro

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...