Diverses Preise für Unternehmen steigen

Die optimistischeren Konjunktureinschätzungen wirken sich auch auf die Firmenwerte bei geplanten Übernahmen aus. Für fünf Branchen rechnen Experten noch in diesem Jahr mit deutlich höheren Bewertungen.

Eine Auswertung der M&A-Experten Klein & Coll. für impulse zeigt, dass sich die Preise für Unternehmen im Februar dieses Jahres zumindest für fünf Branchen nach oben bewegen. Neben der Metallerzeugung und -verarbeitung sowie den Bereichen Verbrauchsgüter, Bauchemikalien und Kosmetik in der chemischen Industrie sind es Unternehmen der Möbelindustrie, die im Vergleich zum Vormonat höher bewertet werden.

Michael Keller, Teilhaber bei Klein & Coll., rechnet noch im Laufe dieses Jahres mit deutlich höheren Bewertungen, da strategische Investoren jetzt noch die günstigeren Firmenwerte zum Kauf nutzen wollen. Für impulse hatten die Griesheimer Experten die durchschnittlichen Multiplikatoren für Firmen mittlerer Größe mit einem Jahresumsatz zwischen zehn und 50 Millionen Euro in 18 Branchen ermittelt. Detailergebnisse sind im Internet verfügbar. Mit der Eingabe weniger Zahlen im Firmenwert-Rechner lassen sich individuelle Richtwerte auch für kleine und große Mittelständler errechnen.

Anzeige

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...