Diverses Rebell in bürgerlichem Outfit

Die Klasse der kräftigst motorisierten Understatement-Autos hat Zuwachs bekommen. Der Ingolstädter Hersteller Audi pflanzte seinem gut bürgerlichen Modell A6 den überarbeiteten Zehnzylinder des Lamborghini Gallardo ein - und schuf einen neuen automobilen Rebellen.

Der kommt im weitgehend zivilen Outfit daher, zeigt aber dennoch Zähne – sowohl akustisch als auch fahrdynamisch. Der Motor grummelt und brabbelt in tiefen Tönen, dass es eine Freude ist. Je zwei Doppelendrohre blasen dazu sonor den Marsch. Spezielle Membranen übertragen die Ansauggeräusche des Motors in den Innenraum und lassen die Insassen so an den Beatmungsübungen der 5,2-Liter-Maschine teilhaben.

Und die strotzt nur so vor Kraft. Hier einige Zahlen, die diese Power dokumentieren: 435 PS, 540 Newtonmeter bei 3000 Umdrehungen pro Minute, Beschleunigung von null auf 100 km/h in 5,2 Sekunden. Die Fakten allein machen jedoch noch lange nicht deutlich, wie der S6 wirklich zur Sache geht.

Anzeige

Schon bloßes Streicheln des Gaspedals animieren Motor und Getriebe zu vehementem Vorwärtsdrang. Permanente Blicke auf den Tacho sind deshalb unabdingbar, will man nicht sein Punktekonto in Flensburg vorschnell ausschöpfen. Drückt der Pilot den Gasfuß kräftiger durch, werden die Insassen in die körpergerechten und mit Alcantara bezogenen Sportsitze gedrückt.

Die Tiptronic geht sportlich-schnell zur Sache, selber schalten erübrigt sich meist. Der permanente Vierradantrieb und das Fahrwerk erlauben Kurvengeschwindigkeiten, an die sich der normale Fahrer sowieso nie herantraut. Dennoch: Ein gewisses Maß an Komfort bleibt erhalten, so dass man zwar außerordentlich schnell, aber nicht abgekämpft seine Ziele erreicht.

Zum Outfit: Audi beließ es bei der sportlichen Variante seines A6 bei geringen Änderungen, wie beispielsweise beim in der Vertikalen stärker betonten so genannten Single-Frame-Kühler, ausgestellten Kotflügeln und als stärkstem optischen Unterscheidungsmerkmal neuen Tagfahrleuchten an der Bugschürze. Je fünf LED-Leuchten links und rechts machen den S6 zu einem Hingucker und verleihen ein Überhol-Prestige. Bei 250 km/h Spitze regelt die Elektronik allerdings gnadenlos ab – und der Fahrer muss auf der Piste noch schnellere Wagen an sich vorbeiziehen lassen.

Preis: ab 79.800 Euro

www.audi.de

Datenblatt
Motor: 10-Zylinder-V-Motor, 5,2 Liter Hubraum
Leistung: 435 PS
Beschleunigung: 5,2 Sek./100 km/h
18 Sek./200 km/h
Höchstgeschwindigkeit: 250 Km/h (abgeregelt)
Drehmoment: 540 Nm
Fahrwerk: permanenter Allradantrieb, 6-Stufen-Automatik mit Tiptronic
Räder: 19-Zoll, Reifen im 265er-Format
Karosserie
Breite 1864 mm
Länge 4916 mm
Höhe 1449 mm
Gewicht 1910 kg
Tankvolumen 80 l Superplus
Zuladung: 580 kg
Preis
Grundpreis: 79.800 Euro
Unterhaltskosten
Verbrauch: 13,4 Liter/100 km
Schadstoffklasse: Euro 4

< ?

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...