Diverses Reif für die Insel

Wer Lebensfreude produzieren will, muss selbst lebensfroh sein, weiß Bobby Dekeyser. Und schickt jedes Frühjahr bis zu 20 Mitarbeiter auf die Philippinen-Insel Cebu.

Um auszuspannen, Kreativität zu tanken – und ganz nebenbei Dekeysers aktuelle Sommerkollektion zu entwickeln. Für handgefertigte Outdoor-Möbel aus einem
reiß- und wetterfesten Kunststoff im
Rattan-Look. Produktionsort: Cebu.

„Hier sitzen nun einmal die besten
Flechter der Welt“, sagt der frühere
Stammkeeper von 1860 München, der
selbst mit seiner Familie ein halbes
Jahr vor Ort gelebt hat. Als die Fußballer-
Karriere des gebürtigen Belgiers
nach einem Unfall jäh endete, wollte
Dekeyser unbedingt „etwas Ästhetisches
kreieren“. In der Firma des
Großvaters, der Plastikgriffe für Waschmittelboxen
produzierte, experimentierte
der damals 27-Jährige so lange,
bis die Rezeptur für den Rattan-Ersatz
stand.

Anzeige

1990 gründete Dekeyser, von
der Konkurrenz belächelt, seine heutige
Firma Dedon. Inzwischen beliefert
er mit mehr als 2.000 Mitarbeitern
Kunden in aller Welt, darunter Hollywood-
Größen, Könige, der Papst. Die
unter der Bezeichnung „Hularo“ geschützte
Faser wird in Lüneburg hergestellt
und zum Flechten in die eigene
Manufaktur auf Cebu geschickt. Hier
will Dekeyser nicht nur billig produzieren,
sondern auch etwas für die Region
tun, zum Beispiel Ausbildung fördern
– auch das schafft Lebensfreude.

Weitere Meldungen aus dem Ressort Macher + Märkte können Sie in der impulse-Ausgabe 05/2005, Seite 60, nachlesen.

Neugierig geworden, aber noch kein Heft-Abonnent? Dann Geschenk auswählen und online abonnieren

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...