Diverses „Removal Tool“ entfernt Dateischädlinge

Eine neue Software, die Würmer und andere Dateischädlinge auf dem PC entfernt, hat Microsoft jetzt vorgestellt. Das "Microsoft Removal Tool" prüft zunächst das System auf eventuellen Befall und kann den Verursacher gegebenenfalls sofort entfernen. Das 650 Kilobyte große Programm kann kostenlos aus dem Internet heruntergeladen werden.

Auslöser für seine Veröffentlichung war die kürzliche Verbreitung des zerstörerischen Wurms „Zotob“, der sich über Schwachstellen in den Plug & Play-Funktionen von Windows XP, Windows 2000 und Windows Server 2003 in Windeseile in fremde Rechner ausbreitete.

Die deutsche Version des Programms „zum Entfernen bösartiger Software“, wie Microsoft es offiziell nennt, trägt den Dateinamen Windows-KB890830-V1.7A-DEU.exe und steht auf der Microsoft-Downloadseite www.microsoft.com/downloads bereit. Der Hersteller gibt jedoch zu Bedenken, dass das „Removal Tool“ eher eine Erste-Hilfe-Maßnahme sei und ein vollständiges Antiviren-Programm keinesfalls ersetzen kann.

Anzeige

Das „Tool“ wird künftig beim monatlichen „Patch Day“ auf den neuesten Stand gebracht. Der „Patch Day“ findet jeden ersten Dienstag im Monat statt. Benutzer von Microsoft-Produkten wie Windows, Internet Explorer, Office, Word oder Media Player können dann ihre Programme auf den neuesten Stand bringen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...