Diverses Rollender Stauraum

Getränke, Snacks oder Präsente - Stewardessen jonglieren durch enge Gänge und zaubern dabei viele Dinge aus praktischen Catering-Trolleys. Dies brachte den Designer Professor Holger Jahn auf die Idee, den mobilen Helfer auch anderen Anwendungen zugänglich zu machen. So wurde das limitierte Organisationsmöbel "Flightcart" geboren.

Ob für Projektordner, Hängeregister oder Equipment freiberuflicher Mitarbeiter – die Einsatzgebiete des wendigen Stauraums können vielfältiger nicht sein. Die originalen Luftfahrttrolleys erhalten mit poppigem Orange ein frisches Gesicht, sind aber ebenso in weiß und schwarz sowie als individuelle Farbanfertigungen erhältlich.

Ein Highlight für den neuen Nutzer, das eingeprägte Logo der Airline, macht das Möbel zu einer echten Rarität. Die Original-Trolleys entstammen noch der früheren, heute nicht mehr verwendeten Generation.

Anzeige

Das Material, Flugzeugaluminium, ist ein besonders haltbarer und leichter Werkstoff in qualitativ hochwertiger Verarbeitung. Die Leichtbauweise verbunden mit höchster Stabilität und Sicherheit garantiert seine Langlebigkeit und den vielfältigen praktischen Einsatz.

Der „Flightcart“ ist in zwei Modellvarianten lieferbar und optional beidseitig zu öffnen oder mit ausziehbarem Tablett. Fest verschließbar verfügt er über eine seitliche Türfixierung und Bremsen. Als Ausstattung können Hängeregister, Schubladen oder Fachböden gewählt werden. Der „Flightcart“ ist für 899 Euro exklusiv bei Jahn Design in Berlin erhältlich.

www.flightcart.de

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...