Diverses Satt gespart

impulse hatte seinen Lesern einen Kosten-Check zum Nulltarif geboten. Einige haben ihr Geschäft danach völlig umgekrempelt.

So richtig fassen kann es Christa Höfling-Wolter (Foto) noch immer nicht. Fast ein Jahr ist vergangen, seit die Seligenstädterin ihr Friseurunternehmen einen Tag lang von Gregor Orth unter die Lupe nehmen ließ, dem Chef der Neustädter Beratungsfirma Gocost, die sich auf Kostensenkung spezialisiert hat. Sein Auftrag: Sparpotenziale aufspüren.

Auf diesem Weg hat die Unternehmerin ihr Geschäft gründlich umgekrempelt. Zum Beispiel fokussiert sie sich mit Orths Hilfe nun auf eine Bank. Die Kreditkosten wurden drastisch gesenkt. Lieferanten wie L’Oreal gewähren Sondernachlässe. Alles in allem brachte Orths Einsatz dem Unternehmen rund 10.000 Euro Ersparnis, und zwar pro Jahr. Erstmals seit sieben Jahren verzeichnet Höfling-Wolter wieder einen steigenden Gewinn: „Ich hätte nie gedacht, wie viel Optimierungspotenzial in meiner Firma steckt.“

Anzeige

Die erfreuliche Erkenntnis verdankt die Haarspezialistin einer exklusiven Aktion der impulse-Redaktion. Gemeinsam mit renommierten Fachleuten wie dem Münchner Controllerteam, den Kostenexperten Trust & Competence aus Wertheim und eben Gregor Orth bot die Redaktion im vergangenen Jahr 25 Unternehmen einen eintägigen Kosten-Check zum Nulltarif.

Die Teilnehmer mussten damit einverstanden sein, dass impulse gegebenenfalls über Ineffizienzen, Ratschläge und Sparerfolge berichtet, und zwar mit Nennung von Ross und Reiter. Trotzdem überstieg die Nachfrage nach dem Gratis-Check das Angebot erheblich. Und: Eine deutliche Mehrheit der Auserwählten zeigte sich von den Sparvorschlägen der Berater sehr angetan.

Den vollständigen Artikel können Sie in der impulse-Ausgabe 06/2006, Seite 70, nachlesen.

Neugierig geworden, aber noch kein Heft-Abonnent? Dann Geschenk auswählen und online abonnieren

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...