Diverses Scharfer Chili und saure Limetten

Goldgelber Honig perlt ins Teeglas, saftig grünes Basilikum ziert Gemüse und kleine, schwarze Vanillepünktchen tauchen in der Dessertcreme auf: Erst durch den Einsatz von Kräutern, Gewürzen und feinen Zutaten verleiht ein Koch seiner Kreation das gewisse Etwas. Überraschende und ungewöhnliche Geschmackskombinationen stellt Tanja Grandits in ihrem neuen Buch "Aroma pur" vor. Auf mehr als 200 Seiten verrät die Gourmetköchin darin ihre Geheimnisse rund ums Kochen, Würzen und Aromaschenken.

Die gebürtige Schwäbin lernte in Restaurant der Traube Tonbach die Kunst des Kochens und steht seit sechs Jahren in ihren eigenen Restaurant „Thurtal“ in der Schweiz hinter dem Herd.
Im vergangenen Jahr verlieh ihr der kulinarische Reiseführer „Gault Millau“ den Titel der „Köchin des Jahres 2006“. Für ihr neues Buch hat Tanja Grandits insgesamt 15 ihrer Lieblingsaromen ausgewählt.

Ob Limetten, Kreuzkümmel oder Wasabi – zu jedem einzelnen erzählt die Spitzenköchin eine kleine Geschichte. So erfährt der Leser zum Beispiel Details über die Herkunft von Basilikum und Lavendel und lernt, warum die Autorin viele Speisen mit Safran färbt. Obwohl ihr Restaurant in dem kleinen Örtchen Eschikofen nahe dem Bodensee in ländlicher Idylle liegt, hat sich Grandits den vielfältigen Aromen der Weltküche verschrieben. Ungewöhnlich und subtil kombiniert sie dabei Dinge, die zunächst scheinbar nicht zusammen passen.

Anzeige

In „Aroma pur“ finden sich zu jeder Zutat fünf verschiedene Rezepte. Angefangen bei Vorspeisen, Suppen und vegetarischen Gerichten bis hin zu Fisch, Fleisch und Desserts ist alles dabei. Besonders praktisch für eigene Kochexperimente: Eines der Rezepte ist immer ein Basic, wie zum Beispiel Zitronengrasmarinade, Chilisirup oder Rosensalz. Damit lassen sich nach Lust und Laune eigene kreative Gerichte brutzeln.

So eignet sich der „Cinnamon Spice Mix“ als wohlig warme Gewürzmischung für Fisch, Fleisch, Couscous und Gemüse:

Zutaten“Cinnamon Spice Mix“:

2 EL Koriandersamen
2 EL Kreuzkümmelsamen
1 1/2 EL Kardamomsamen, aus den Kapseln ausgelöst
1 EL Anissamen
2 1/2 TL schwarze Pfefferkörner
3 EL Zimtpulver
3 EL getrocknete Rosenblütenblätter, fein gemörsert
1 EL Kurkuma
1 EL Ingwerpulver
1 TL Bockshornkleepulver
1/2 TL Nelkenpulver
1/2 TL Chilipulver

Die Koriander-, Kreuzkümmel-, Kardamom- und Anissamen sowie die Pfefferkörner separat in einer trockenen Pfanne bei mittlerer Hitze rösten, so dass sie ihr Aroma entfalten, aber nicht verbrennen. Dann sämtliche Zutaten mischen und luftdicht aufbewahren.

Das Kochbuch „Aroma pur. Meine fröhliche Weltküche“ ist im AT Verlag erschienen und kostet 29,90 Euro.

www.at-verlag.ch

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...