Diverses „SOLVIT“ – Schnelle Hilfe für Unternehmen

"SOLVIT" - Schnelle Hilfe für Unternehmen

"SOLVIT" - Schnelle Hilfe für Unternehmen

Kostengünstige und kurzfristige Hilfe bei Problemen im grenzüberschreitenden Geschäftsverkehr verspricht die neue Streitschlichtungsstelle SOLVIT im Bundeswirtschaftsministerium allen international tätigen Unternehmern.

Nicht nur über die Kirschen in Nachbars Garten lässt sich trefflich streiten. Besonders im grenzüberschreitenden Geschäftsverkehr zeigen sich die europäischen Partner mitunter wenig kompromissbereit. Für die Betroffenen wurde jetzt im Bundeswirtschaftsministerium eine Streitschlichtungsstelle – die so genannte SOLVIT-Stelle – eingerichtet, an die sich Bürger und Unternehmen bei Problemen mit dem
EU-Binnenmarkt wenden können.

Die SOLVIT-Stelle ist Teil eines von der Europäischen Kommission organisierten
Netzwerkes, das in den Regierungen der einzelnen Mitgliedstaaten angesiedelt
ist. Bürger und Unternehmen in Deutschland, die Probleme mit Behörden anderer
Mitgliedstaaten haben, weil diese EU-Binnenmarktvorschriften nicht richtig anwenden,
können ihren Fall bei der SOLVIT-Stelle im Bundeswirtschaftministerium vortragen.
Dort wird er geprüft, und in einem Online-Datenbanksystem erfasst. Dieses übermittelt
ihn automatisch an die SOLVIT-Stelle des anderen Mitgliedstaates, die dann innerhalb
von 10 Wochen eine Problemlösung vorschlagen soll.

Anzeige

So kann beispielsweise ein deutscher Maschinenhersteller, der keine technische Zulassung für den Markt eines anderen Mitgliedstaats erhält, obwohl er die europäischen Standards erfüllt, auf eine schnelle Lösung des Problems hoffen, ohne sich selbst
mit Behörden und Gerichten des anderen Staates auseinander setzen zu müssen.
Andere Bereiche, in denen SOLVIT bei der Lösung konkreter Problemfälle helfen
kann, sind unter anderem Marktzugang für Dienstleistungen, Niederlassungsfreiheit,
Anerkennung beruflicher Qualifikationen, Aufenthaltserlaubnis oder öffentliches
Auftragswesen.

Ziel von SOLVIT ist es, Bürgern und Unternehmen einen kostengünstigen und schnellen Service zu bieten, um Probleme des europäischen Binnenmarktes zu lösen. Der enge Kontakt zwischen den SOLVIT Stellen ermöglicht eine unbürokratische Behandlung des Falles und stellt damit eine interessante Alternative zu den herkömmlichen Beschwerdeverfahren dar.

Informationen über SOLVIT finden Sie im Internet unter www. europa.eu.int, die SOLVIT-Stelle im Bundeswirtschaftsministerium erreichen Firmenchefs unter der Telefonnummer 01888-615-6444 oder per Mail an solvit@bmwi.bund.de.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...