Diverses Sooooooo sympathisch

Okay – das Image des männermordenden Vamps bedient sie anscheinend gerne! Und ihr Hauptarbeitsfeld als TV-Plaudertasche mit XXL-Schnauze tauscht sie immer öfter gegen große Bühnen: Nachdem gerade ihre zweite CD auf dem Markt kam, ist Barbara Schöneberger jetzt auf Konzerttour.

Die Kritiker sind begeistert. Zwar sieht das blonde Gift (so hieß ihre erfolgreichste TV-Sendung) mit seiner neuen, wild verstrubbelten, Bühnenfrisur ein bisschen aus wie Liz Taylor nach einem Zimmerbrand – aber ihrer energiegeladenen Bühnenpräsenz schadet das nicht.

Das musikalische Programm der 35-jährigen Alleskönnerin, die mittlerweile auch kleinere Rollen in Spielfilmen übernommen hat, startet mit der Disco-Ära der siebziger Jahre: Die Zimmerbrand-Frisur hat sie angeblich der Munich-Sound-Queen Donna Summer abgeguckt.

Anzeige

Beim Auftaktkonzert in Hamburg begeisterte die Ex-Soziologiestudentin fast 2000 Fans und eröffnete den Abend mit dem Song „Barbaradies“. 150 Minuten lang reihte sie ziemlich gute eigene Songs wie „Männer muss man loben“ an Klassiker von „Downtown“ über „New York State Of Mind“ bis „Ich glaub, ’ne Dame werd ich nie“ – und pushte das Publikum immer wieder zu Standing Ovations. Gnadenlos sympathisch macht sie natürlich ihre freche Schnauze, die auch vor deftiger Selbstkritik nicht zurückschreckt.

Dabei geht es meist um ihre Figur: Sätze wie „Hier fragen sich bestimmt einige: Warum geht die dicke Moderatorin nicht in die Volksmusik?“ oder „Dekolleté-Tsunami, Show-Vulkan – wieso werde ich immer mit Naturkatastrophen in Zusammenhang gebracht? Und warum dann nicht mit einer großen Dürre?“ sind garantierte Lacher. Drei Outfits präsentiert sie am Abend – von Glitzer über langgeschlitzt bis hochgeschlossen. Kokett zupft sie an den Pailletten herum und flötet: „Das Fleisch findet sowieso seinen Weg nach draußen“ – und hat schon wieder einen Lacher.

Irgendwie kann man dieser Frau nichts wirklich übel nehmen – dazu wirkt sie einfach zu kumpelhaft. Die paar falschen Töne und verpassten Einsätze nimmt man gerne in Kauf: Sie ist ja soooooooo sympathisch!

Weitere Konzerttermine:

Hannover, AWD-Hall, 14.11.2009

Düsseldorf, Philipshalle, 15.11.2009

Frankfurt, Alte Oper, 17.11.2009, 20:00

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...