Diverses Sparen macht schwach

Erfolgreiche Firmen arbeiten permanent an ihrer Kundenorientierung und Effizienz – die anderen verordnen sich ehrgeizige Sparziele.

Lustlose Modellpolitik, Qualitätsprobleme, den Diesel verschlafen – Opel steht mit dem Rücken
zur Wand. Nun sollen die Fixkosten um eine halbe Milliarde Euro runter. Ganz anders Porsche. Vorstandschef Wendelin Wiedeking strich die
Baureihen 928 und 944, pflegt den Dauerseller 911, riskiert mutige Projekte wie den Geländewagen Cayenne. Und meldet erstmals einen Milliardengewinn.

Dass man kolossale Sparprogramme auf Wiedekings Agenda vergeblich sucht, passt ins Bild. „Erfolgreiche Unternehmen setzen seltener auf Rotstiftpolitik“, berichtet Roman Becker,
Chef des Mainzer Marktforschers Forum und Projektleiter des Excellence Barometers. Diese Studie misst die (statistischen) Erfolgsaussichten der gängigen Managementund
Marketing-Philosophien.

Anzeige

Die letzte Folge der impulse-Serie zur
ExBa 2004 ist den Themen Qualitätsmanagement
(QM), Cost-Cutting, Outsourcing und Kooperationen gewidmet.

Überraschende Quintessenz: Erfolgreiche Unternehmen stehen nicht nur Sparprogrammen skeptischer gegenüber. Auch die von vielen
Beratern heftig propagierte Option, ganze Arbeitsbereiche von Dritten erledigen zu lassen, nutzen sie deutlich zurückhaltender.

Erfolgsfaktor Partnerschaft

Kooperationen spielen eine große Rolle, sagen jeweils 64 Prozent der erfolgreichen und der weniger erfolgreichen Firmen. Erstaunliche Unterschiede gibt es allerdings bei der Frage, mit wem und in welchen Bereichen man gemeinsame Sache macht.

* Inkl. sonstiger wissenschaftlicher Einrichtungen. Quelle: ExBa-Studie 2004. © impulse 12/2004

Den kompletten Artikel können Sie in der impulse-Ausgabe 12/2004, Seite 62, nachlesen.

Neugierig geworden, aber noch kein Heft-Abonnent? Dann Geschenk auswählen und online abonnieren

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...