Diverses Spezialisten auf Abruf

Zahlreiche mittelständischen Unternehmen setzen auf Zeitarbeit, denn so bleiben sie flexibel und sparen Geld. impulse hat eine Übersicht zusammengestellt, die bei der Suche nach Anbietern hilft.

Informationen zu rechtlichen Rahmenbedingungen und zu Tarifvereinbarungen finden interessierte Unternehmer auf der Homepage des Bundesverbands Zeitarbeit Personal-Dienstleistungen. (www.bza.de)

Die folgende Übersicht zeigt die derzeit führenden Zeitarbeitsunternehmen Deutschlands.

Anzeige

Adecco

Mit jährlich vier Millionen Menschen, die es an rund 250.000 Unternehmen vermittelt, zählt die Firma zu den größten Anbietern der Welt. In Deutschland ist sie mit 260 Niederlassungen vertreten.

Autovision

Das Tochterunternehmen der Volkswagen AG bietet Zeitarbeitsangebote für Unternehmen jeder Größe und unabhängig von der Branche.

Bindan-Gruppe

Die Firma wurde 1960 nach eigenen Angaben als erstes Zeitarbeitsunternehmen Deutschlands gegründet. Heute ist es spezialisiert auf gewerbliche Fachkräfte für Industrie und Handwerk sowie kaufmännische Fach- und Führungskräfte.

DIS

Die DIS AG hat nach eigenen Angaben unter den Zeitarbeitnehmern den höchsten Akademikeranteil der gesamten Branche.

Hays

Das Unternehmen bietet Experten aus den Bereichen IT, Ingenieurwesen, Finanzen und Recht.

Manpower

Das Zeitarbeitsunternehmen ist mit rund 4300 Niederlassungen in 72 Ländern auf allen Kontinenten der Welt aktiv. In Deutschland zählt es zu den größten Anbietern und unterhält rund 200 Filialen.

Persona Service

Das Unternehmen ist in der Schweiz und Deutschland aktiv und hat hier zu Lande 123 Standorte.

Randstad

Der Anbieter aus Eschborn beschäftigt rund 30.350 Mitarbeiter und verfügt über 280 Niederlassungen in 220 Städten Deutschlands.

Tuja

Das europaweit tätige Unternehmen hat sich auf Branchen spezialisiert und arbeitet hier in erster Linie für die Bereiche Automobil, Flugzeugbau, Logistik, Finanzen und Telekommunikation.

ZAG

Das in Hannover ansässige Zeitarbeitsunternehmen ist mit 70 Geschäftsstellen in Deutschland vertreten und vermittelt Arbeitskräfte vor allem in den Bereichen Industrie, Handwerk, Handel, Verwaltung und Medizin.

Quelle: Lünendonk

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...