Diverses Themen des Seminars

x

  • Im Einklang mit sich selber sein. Wo stehe ich, wo will ich hin?
  • Vergib Dir selbst. Sich mit sich selbst aussöhnen, um versöhnt mit anderen zu leben.
  • Die eigene Lebensspur finden. Die eigene Berufung und Begabung erkennen und nicht leben, was andere von uns erwarten.
  • Meditatives Wandern. Hören, was in uns geschieht.
  • Führen nach den Regeln des St. Benedikt. Nach 1500 Jahren haben sie nichts von ihrer zeitlosen Gültigkeit verloren.
  • Die Kunst des Führens. Durch die Schule der Selbsterkenntnis mit seinen eigenen Gedanken und Gefühlen, mit seinen Bedürfnissen und Leidenschaften zurecht kommen.
  • Die Eigenschaften des Verantwortlichen. Lernen, sich selbst führen zu können.
  • Führen als spirituelle Aufgabe. Führung soll nicht verwirren und betrüben, sondern aufrichten und aufbauen.
  • Visionen als Sinn und Ziel des Miteinanders. Orientierung schafft Gemeinschaft.

Ablauf

Montag, den 6. Oktober 2003

Anzeige

09:00 Uhr Im Einklang mit sich selber sein (Pater Anselm)

10:30 Uhr Pause

10:45 Uhr Fortsetzung Im Einklang mit selber sein (Pater Anselm)

12:00 Uhr Mittagspause/ Chorgebet

12:15 Uhr Mittagessen

13:30 Uhr Führung durch die Klosterbetriebe

15:00 Uhr Pause

15:15 Uhr Finde Deine Lebensspur. Vergib Dir selbst. (Pater Anselm)

16:50 Uhr Ende erster Seminartag

ab 17:00 Uhr Zur freien Verfügung

18:00 Uhr Chorgebet (bei Interesse)

18:40 Uhr Abendessen

Dienstag, den 7. Oktober 2003

09:00 Uhr Führung nach den Regeln des St. Benedikt

10:30 Uhr Pause

10:45 Uhr Führungsübungen (Pater Anselm)

12:00 Uhr Mittagspause / Chorgebet

12:15 Uhr Mittagessen

13:30 Uhr Meditatives Wandern (Mitbruder)

ab 16:00 Uhr Zur freien Verfügung

18:00 Uhr Chorgebet (bei Interesse)

18:40 Uhr Abendessen

ab 20:00 Uhr Einführung in die Meditation (Pater Anselm)
Führen im Kloster (Pater Anselm und Mitbrüder)

Mittwoch, den 8. Oktober 2003

09:00 Uhr Führen heißt Leben wecken (Pater Anselm)

10:30 Uhr Pause

10:45 Uhr Spirituelle Aufgabe und Mission. Übungen

11:50 Uhr Mittagspause

12:00 Uhr Chorgebet (bei Interesse)

12:15 Uhr Mittagessen

13:30 Uhr Rituale, Quellen der Energie (Pater Anselm)

Resümee: Was nehme ich mit?
15:00 Uhr Seminarende

Die Teilnahme an den Chorgebeten der Mönche ist jederzeit möglich und freiwillig

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...